≡ Menu

Liebt sie mich nicht mehr | 24 Anzeichen | Test | Tipps

Du kannst einfach nicht einschätzen, ob sie noch Gefühle für Dich hat? Ob Ihr beide als Paar noch eine Chance habt? Was sind die Anzeichen, dass sie nichts mehr für Dich empfindet?

Es beginnt stets mit einem Verdacht. Doch erst bestimmte Anzeichen können zeigen, ob dieser Verdacht auch gerechtfertigt ist. Oder ob Du Dich vielleicht doch getäuscht hast.

Mit diesem Beitrag will ich Dir helfen, der Wahrheit auf die Spur zu kommen. Und zeige Dir daher:

1) an welchen Anzeichen Du erkennen kannst, dass sie Dich nicht mehr liebt

2) den Sie liebt mich nicht mehr Test

3) Was Du in Deiner Situation nun tun solltest

4) und noch ein Fazit von mir.


Welche Anzeichen gibt es, dass sie Dich nicht mehr liebt?

Tja – wenn man(n) in Frauen wie in einem offenen Buch lesen könnte, würde das vieles einfacher machen. Und Männern Klarheit verschaffen.

Aber so ist es bekanntlich nicht. Und manch einer fragt sich über Wochen oder sogar Monate: Was ist eigentlich mit ihren Gefühlen los? Liebt sie mich noch? Oder hat sich emotional etwas bei ihr verändert?

Das kannst Du ganz gut herausfinden. Alles, was Du dafür tun musst, ist: Sie ein wenig zu beobachten. Und auf ein paar ganz bestimmte Anzeichen zu achten. Welche das sind? Das verrate ich Dir jetzt:

Anzeichen Nr 1: Sie zieht sich zurück

Einst wart Ihr beide sehr vertraut miteinander. Und sie konnte gar nicht genug von Dir bekommen. Hat sich Dir anvertraut. Wollte so viel Zeit wie möglich mit Dir verbringen.

Und jetzt? Wenn Du nachfragst, erfährst Du nicht wirklich, was gerade bei ihr los ist. Was sie beschäftigt. Was ihre Träume, Wünsche und Vorstellungen sind. Denn sie hat sich zurück gezogen. Und nun ist da diese Kluft zwischen Euch… Eine Kluft, die garantiert nicht von Dir ausging.

Anzeichen Nr 2: Sie schaut sich nach anderen Männern um

Vielleicht sogar, wenn Du mit ihr unterwegs bist. Oder Du hörst von anderer Stelle, dass sie gerne mal anderen Kerlen schöne Augen macht.

Warum? Vielleicht ist sie von der Beziehung gelangweilt. Braucht die Bestätigung. Und deshalb flirtet sie gerade, was das Zeug hält. Selbst, wenn sie damit in gewisser Weise Eure Beziehung verrät.

Anzeichen Nr 3: Sie vertraut Dir nichts mehr an

Früher, da hat sie Dir eigentlich alles erzählt. Denn Du warst ihr der beste Ansprechpartner, der wichtigste Ratgeber. Und jetzt: Das letzte offene Gespräch zwischen Euch ist schon sehr lange her. Und Du weißt eigentlich gar nicht, was in ihrem Kopf so vor sich geht. Weil sie Dir nichts mehr von sich erzählt..

Anzeichen Nr 4: Sie hat jemanden kennengelernt

Ein Klassiker, nicht wahr? Der leider immer mal wieder vorkommt.

Fakt ist: Der Neue steht bei ihr nun ganz hoch im Kurs, Löst dieses Kribbeln in ihrem Bauch aus. Das bei Deinem Anblick schon lange nicht mehr aufkommt. Ja, das tut weh. Aber sie scheint ihre Entscheidung wohl getroffen zu haben.

Auch, wenn sie nicht gleich mit der Sprache heraus rückt. Umso schmerzhafter ist es, dies dann von dritter Stelle oder zufällig zu erfahren…

Anzeichen Nr 5: Sie führt ihr eigenes Leben

Und in diesem Leben scheinst Du keinen Platz mehr zu haben. Manchmal reagiert sie sogar genervt bis gereizt, wenn Du irgendwohin mitkommen willst. Du bist fast zu einem Störfaktor in ihrem Leben geworden, scheint es…

Anzeichen Nr 6: Sie hat sich seit einiger Zeit verändert

Und diese Veränderung hat sie von Dir weg geführt. Das ist natürlich ein Prozess. Der einem erst allmählich aufgeht. Doch dann ist es klar: Ihr beide scheint nicht mehr die gleiche Sprache zu sprechen. Sondern Euch auf unterschiedlichen Planeten zu bewegen…

Anzeichen Nr 7: Sie ist gar nicht mehr wirklich „da“

Zumindest dann nicht, wenn sie alleine mit Dir in einem Raum ist. Physisch: Ja, das schon. Aber mit ihrem Kopf, da scheint sie irgendwo anders zu sein. Wo? Da kannst Du nur Vermutungen anstellen.

Anzeichen Nr 8: Sie geht immer häufiger ohne Dich weg

Damit sind jetzt nicht nur ihre Abende mit den Mädels gemeint. Die gab es früher vielleicht schon. Doch jetzt pflegt sie zunehmend ihre eigenen Interessen. Geht zum Yoga. Hat das Schwimmen für sich entdeckt. Und so weiter. Du siehst sie eigentlich kaum noch. Weil sie immerzu auf Achse ist..

Anzeichen Nr 9: Ihr hattet schon lange kein wirklich offenes Gespräch mehr.

Ein Gespräch, das Euch einander (wieder) näher gebracht hat. Ein Gespräch, bei dem ihr beide gespürt habt: Ihr findet wieder zueinander. Ihr könnt mit dem anderen über alles reden. Darüber, was gerade bei Euch los ist. Wie Ihr Euch fühlt. Und so weiter.

Aber: Solch ein Gespräch hat es schon lange nicht mehr gegeben. Und es scheint so, als würdet Ihr eher nebeneinander her leben…

Anzeichen Nr 10: Sie weicht einem Gespräch zwischen Euch aus

Dabei hast Du es wirklich versucht. Versucht, mit ihr zu reden. Eine wirkliche Unterhaltung zu führen. Aber sie reagiert nicht darauf. Oder vertröstet Dich auf später. Aber Du wartest immer noch darauf, dass sie sich zusammen mit Dir hin setzt…

Anzeichen Nr 11: Sie übt sehr viel Kritik an Dir

Und Du hast das Gefühl, als könntest Du ihr eigentlich gar nichts mehr recht machen. Sie hat scheinbar an allem was zu meckern. Schön ist das natürlich nicht! Im Gegenteil. Es verletzt. Und sie hört einfach nicht damit auf. Egal, wie sehr Du Dich bemühst…

Anzeichen Nr 12: Sie ist ständig gereizt und ungeduldig

Zumindest, was Dich betrifft. Früher hatte sie mehr Verständnis. Heute ist sie grundgereizt, Dir gegenüber. So empfindest Du es zumindest. Doch was sollst Du denn noch tun, um es ihr recht zu machen?

Anzeichen Nr 13: Sie lässt keine körperliche Nähe mehr zu

In Form von Zärtlichkeiten und Streicheleinheiten. Erinnerst Du Dich noch daran, wie Ihr stundenlang zusammen auf dem Sofa miteinander kuscheln konntet? Lang, lang ist es her, wie es Dir scheint…

Anzeichen Nr 14: Ihr hattet schon lange keinen Sex mehr

Dieser Punkt baut auf dem vorherigen gewissermaßen auf. Denn Ihr schlaft nun deutlich seltener miteinander. Weil sie keine Lust hat, zu sehr unter Stress steht, …. (eine Ausrede gibt es immer). Vielleicht habt Ihr überhaupt keinen Sex mehr. Und auch dies liegt nicht an Dir…

Anzeichen Nr 15: Sie verwöhnt Dich nicht mehr

Zumindest nicht auf diese eine ganz spezielle Weise. Wie nur sie es kann. Sie wehrt es sogar ab, wenn Du sie um einen Blow Job bittest.

Anzeichen Nr 16: Sie unternimmt lieber etwas mit ihren Freundinnen

Die scheinen jetzt deutlich wichtiger zu sein als Du. Zumindest gibt sie einem Abend mit den Mädels eindeutig den Vorzug vor einem Abend mit Dir… Und das nicht erst seit gestern!

Anzeichen Nr 17: Sie hat schon lange nicht mehr „Ich liebe Dich“ gesagt

Wann hast Du das letzte Mal diese so wichtigen drei Worte aus ihrem Mund vernommen? Du kannst Dich eigentlich gar nicht mehr daran erinnern…

Anzeichen Nr 18: Sie hört Dir nicht mehr richtig zu

Du vertraust Dich ihr an. Willst ihr etwas erzählen. Doch sie… sie ist irgendwie abwesend. Scheint Dir gar nicht mehr zuzuhören. Sie bricht das Gespräch vielleicht sogar ab. Mit dem Hinweis, dass es ihr gerade nicht in den Kram passt. Und Du kannst ihr nicht erzählen, was Dir auf der Seele brennt…

Anzeichen Nr 19: Du hörst von ihr keine Komplimente mehr

Früher war das ja ganz anders. Da konnte sie Dir gar nicht genug (mündliche) Bestätigung geben! Aber jetzt… Sind Komplimente zu einer richtigen Mangelware geworden. Obwohl Dir das so viel bedeuten würde…

Anzeichen Nr 20: Sie nimmt Dich nicht mehr mit zu ihren Eltern

Gut, vielleicht stört Dich das nicht so wirklich. Weil ihre Familie mitunter auch recht anstrengend sein kann. Aber es ist ein weiteres Zeichen dafür, dass ihre Gefühle für Dich sich ziemlich abgekühlt haben…

Anzeichen Nr 21: Sie fährt nicht mehr zu Deiner Familie mit

Weil sie zufällig gerade an diesem Termin (!) etwas ganz Wichtiges zu tun hat. Weil es ihr nicht gut geht. Und so weiter… Ausreden hat sie immer parat. Doch Zeit für Deine Familie, die fehlt ihr mittlerweile…

Anzeichen Nr 22: Sie redet schlecht vor Anderen über Dich

Und das, ohne dass Du wirklich etwas davon mitbekommst. Das verletzt natürlich. Besonders, wenn Du es hinten rum erfährst…

Anzeichen Nr 23: Sie spricht nicht mehr von einer gemeinsamen Zukunft mit Dir

Und das, obwohl sie früher stundenlang Pläne machen konnte. Doch jetzt? Ist davon keine Rede mehr. Sie weicht sogar aus, wenn es um den nächsten Urlaub mit Dir geht.

Anzeichen Nr 24: Sie sucht ständig Streit

Wegen irgendwelcher Kleinigkeiten. Über die sie sich früher niemals aufgeregt hat. Doch jetzt ist das ganz anders. Und Du weißt im Prinzip nie, wie Du Dich am besten verhalten solltest.

Wie sehr liebt sie Dich noch? Höre auf deine Intuition!

Denn die sagt Dir so einiges in dieser Hinsicht. Warum das so ist? Weil es hier nun mal um Gefühle geht. Und Gefühle lassen sich rational bekanntlich nur schwer erklären.

Deshalb: Horche in Dich hinein! Und vertraue Deiner Intuition. Vielleicht braucht es dafür ein bisschen Übung. Aber Dein Bauch ist schon sehr schlau. Und weiß mitunter früher als der Verstand, was eigentlich Sache ist.

Wie kannst Du lernen, auf Deine Intuition zu hören?

Hier noch ein paar praktische Tipps, wie Du Deinen Bauch besser wahrnimmst:

  • Nehme Dir wirklich Zeit. Für eine ruhige Minute.
  • Schalte dabei alles aus, was Dich jetzt stören könnte.
  • Und stelle Dir die Frage, ob sie Dich noch liebt.
  • Lasse Deine Gedanken nun bewusst fließen.
  • Horche in Deinen Bauch hinein.
  • Atme dabei tief ein und aus.
  • Und Du wirst bestimmte Erkenntnisse gewinnen…

Ich habe Dir nun zahlreiche Anzeichen vorgestellt. Die Dir verraten, wie es um ihre Gefühle (höchstwahrscheinlich) bestellt ist. Doch wie kannst Du wirkliche Gewissheit erlangen? Mit unserem Test!

Liebt sie mich nicht mehr Test

Hinweis: Wir arbeiten an diesem Test! Der dann in Kürze erscheinen wird!

Nun weißt Du wirklich, was gefühlsmäßig bei ihr los ist. Und jetzt? Wie sollst Du Dich verhalten?

Liebt sie mich nicht mehr? Was ist jetzt zu tun?

Zugegeben: Schön ist das nicht. Und es ist eine wirklich schwierige Situation, in der Du gerade steckst. Eine Situation, die Dich auch an Deine Grenzen bringen kann.

Aber: Ich habe da eine Schritt für Schritt Anleitung für Dich erstellt. Die Dir Halt und Orientierung bietet. Hier ist sie:

Schritt 1: Spiegle ihr Verhalten!

Was ich damit meine? Tue nur so viel, wie von ihrer Seite aus zurück kommt. Sie schreibt Dir deutlich seltener? Das kannst Du auch. Sie hat einen neutralen und sachlichen Ton Dir gegenüber eingeschlagen? Greife diesen Ton auf! Und so weiter…

Das wird ihr zeigen, dass Du ihr nicht ständig hinterher läufst. Und Dir nicht alles gefallen lässt. Ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung!

Schritt 2: Flirte mit anderen Frauen

Es kann nicht schaden, wenn sie merkt: Auch andere Frauen interessieren sich für Dich. Also: Ergreife die Gelegenheit beim Schopf. Und flirte ein bisschen. Zumal diese Art von Bestätigung mitunter ganz gut sein kann, nicht wahr?

(Übertreibe es dabei aber nicht. Und versuche, nicht mit den Gefühlen anderer Frauen zu spielen. Das wäre unfair ihnen gegenüber.)

Schritt 3: Nutze das Push and Pull Prinzip

… ein sehr erfolgreiches Prinzip, das sich schon unzählige Male bewährt hat. Doch was ist damit gemeint? Nun: Man geht abwechselnd auf Nähe und auf Distanz. Lockt sie, also Deine Partnerin/ Deine Ex, an sich heran. Um dann wieder auf Abstand zu gehen.

Was das bringt? Nun: Sie wird sich Deiner selbst nicht sicher sein. Und sich umso mehr um Dich bemühen. Weil sie erkannt hat, dass Du eben NICHT selbstverständlich bist…

(Und das ist auch sehr gut so!)

Schritt 4: Arbeite an Deiner emotionalen Unabhängigkeit!

Ein sehr, sehr wichtiger Punkt. Denn so wird sie sich letzten Endes um DICH bemühen. Und Dich nicht wie ein lästiges Hündchen betrachten, das ihr ständig hinterher läuft.

Doch wie kannst Du diesen so wichtigen Status erreichen? Hier habe ich einige wichtige Tipps für Dich:

  1. Gehe auf Abstand. Denn nur so wirst Du wirklich Freiheit gewinnen. Und ihr gegenüber nicht mehr ständig dieses Gefühl haben: „Ich muss mich beweisen“. Der beste Weg dafür ist eine Kontaktsperre. Entweder, Du meldest Dich seltener bei ihr. Oder Du brichst den Kontakt für eine gewisse Zeit ganz ab. Wie es sich für Dich gut bzw. richtig anfühlt. (Aber Achtung: Bei der Wahl der richtigen Kontaktsperre gibt es so einiges zu beachten. Was, das verrate ich Dir auf interfe.net/kontaktsperre)
  2. Halte diese Kontaktsperre auch wirklich ein! Ja, das ist natürlich leichter gesagt als getan. Ich weiß davon wirklich ein Lied zu singen. Denn wie oft war ich in Versuchung, „mal eben“ und ganz nebenbei auf dem Facebook Account meiner damaligen Ex nachzuschauen. Aber: Das bringt überhaupt nichts. Und nur, wenn Du sie eben NICHT kontaktierst, wird sie Dich vermissen. Und sehen, wie leer das Leben ohne Dich sein kann…
  3. Kümmere Dich um Dich selbst. Ja, auch das sagt sich so leicht. Weil es mitunter sehr schwer fällt, sich auf sich selbst zu konzentrieren. Besonders, wenn man dieses eine Ziel vor Augen hat: Wieder interessant für SIE, die Traumfrau, zu werden. Aber: Gerade jetzt ist es so wichtig, dass Du Dich um Dich selbst kümmerst. Dass Du Dein Traumleben führst. Weil es Dir solchen Auftrieb gibt. Weil Du dadurch automatisch glücklicher und zufriedener wirst. Und dreimal darfst Du raten: Das wird auch IHR auffallen . Und sie beeindrucken..
  4. Setze Deine Pläne um. In beruflicher, privater, finanzieller Hinsicht. Eine Liste kann dabei übrigens sehr viel helfen. Warte nicht mit der Realisierung! Sondern tue es SOFORT!
  5. Spreche sie erst dann an, wenn Du wieder zu Dir selbst gefunden hast. Und von ihr emotional unabhängig geworden bist. Wenn Du sie als das sehen kannst, was sie ist: (Auch nur) ein Mensch. Wenn Dich der bloße Gedanke an sie nicht mehr vollends aus der Fassung bringt. Dann ist der richtige Zeitpunkt für eine erneute Kontaktaufnahme gekommen..

Mein Fazit zum Thema Liebt sie mich nicht mehr?

Ich habe Dir nun allerhand erzählt. Und Du solltest nun eigentlich wissen, worauf Du in dieser Hinsicht achten musst.

Wichtig ist mir aber vor allem eines: Dass Du Dich selbst nicht verlierst. Dass Du die Beziehung nicht um jeden Preis retten willst. Weil es das in der überwiegenden Mehrheit aller Fälle einfach nicht wert ist.

Das habe ich aus meiner langjährigen Erfahrung in diesem Bereich gelernt. Und das ist mir wichtig, an Dich weiterzugeben.

Frage Dich also immer wieder zwischendurch: Wie fühlt sich dieses und jenes für mich an? Ist SIE überhaupt noch meine Traumfrau? Oder hat sich gefühlsmäßig bei mir (ebenfalls etwas geändert? Das kann passieren. Das ist manchmal der normale Gang der Dinge. Und vollkommen in Ordnung.

Wichtig ist daher die emotionale Unabhängigkeit. Auch, weil sie nur so Deinen wahren Wert erkennen wird. Und Dich nicht mehr als ständig verfügbar ansehen wird. Also: Bleibe Dir selbst treu! Das ist das Beste, was Du in dieser Hinsicht tun kannst! Und wenn sie Deinen wahren Wert nicht erkennt: Pech für sie. Dann ist sie es, die etwas verpasst…