≡ Menu

Männer verstehen

Du willst Männer verstehen – ein für allemal? doch wie sollst Du ihr Verhalten, ihre Signale bloß deuten? Was gibt es über diese besondere Spezies zu wissen? Unser Team hat sich sehr lange mit diesem Thema befasst. Und dabei so einiges gelernt…

Du willst ihn? Dann nutze unser Coaching. Es ist direkt dafür ausgelegt, wenn du einen Mann erobern willst! Du lernst Schritt für Schritt, wie du ihn verliebt machen kannst! Klicke dafür den unteren Link an.
Hier klicken und erfahren, wie du ihn erobern kannst – Schritt für Schritt

Männer verstehen leicht gemacht – doch worauf solltest Du achten?

Männer sind eigentlich gar nicht soo schwer zu verstehen – denn sie senden häufig eindeutige Signale aus. Die mit ein wenig Beobachtungsgabe und Erfahrung sowie dem entsprechenden Hintergrundwissen gut entziffert werden können…

Klar, natürlich tickt nicht jeder Mann gleich, jeder hat so seine bestimmten Eigen- und Gewohnheiten. Doch ähnlich wie bei Frauen auch verhalten sie sich in typischen Situationen sehr ähnlich – typisch Mann eben.

Etwa, wenn sie Gefallen an einer Frau gefunden haben. Dann tun sie so einiges, um IHR zu imponieren. Um ihr zu zeigen: „Ich bin Dein Traumprinz! Und ich habe Dir viel zu bieten…“ Dafür legt er sich ins Zeug. Sucht immer wieder ihre Nähe, wie magisch angezogen taucht er immer wieder an ihrer Seite auf. Seine Augen bekommen diesen Glanz im Blick, er kann gar nicht aufhören, sie anzuschauen. Er will bei ihr sein, sie berühren, sie spüren – davon träumt er. Und es gibt kaum noch etwas Wichtigeres als sie…

  • Er könnte stundenlang von ihr reden.
  • Und er fragt sich, was er tun kann, damit sie ihn erhört.

Für ihn ist sie eine Prinzessin! Die er auf Händen tragen möchte. Deshalb macht er sich sehr viele Gedanken darüber, wie er sie ansprechen könnte. Was ihr gefallen würde. Ob er sie in dieses eine Restaurant einladen oder doch lieber mit ihr ins Café gehen sollte. Kurzum: Ein verliebter Mann ist wie ein offenes Buch, in dem frau seehr leicht lesen kann.

Viele Frauen fragen sich zudem ja immer: „MEINT er wirklich, was er sagt? Oder gibt es in seinen Aussagen eine bestimmte Nachricht, die zwischen den Zeilen verborgen ist?“ In der Regel nicht! Denn ein Mann sieht schlicht und einfach keinen Sinn dahinter, verborgene Pfade oder Umwege zu nehmen. Er schätzt den direkten Weg – und das bedeutet auch, dass er nicht um den heißen Brei herum redet, sondern Klartext spricht.

  • So meint er meist tatsächlich das, was er sagt.
  • Auch, wenn viele Frauen das nicht glauben können.

Dabei ist das ja eigentlich recht angenehm – so weiß sie wenigstens, woran sie bei ihm ist! Überhaupt, Männer und Kommunikation. Sie lassen häufig lieber ihre Taten als die Worte sprechen. Ziehen es vor, als Macher da zu stehen – und nicht als Maulheld oder Dummschwätzer, der nur schöne Reden schwingt, ansonsten aber nichts auf die Beine bringt.

Wenn Du einen Mann also besser verstehen willst, schaue darauf, ob seine Taten auch mit seinen Worten zusammenpassen. Auch die Körpersprache ist in diesem Zusammenhang sehr wichtig, sendet sie doch eindeutige Signale aus. Wer diese entziffern kann, der wird auch den Mann vor ihm verstehen! Das gelingt mit ein wenig Übung richtig leicht. Also: Augen auf – und dann wird Dir vieles, vieles klarer werden. Und Du kannst in ihm lesen wie in einem offenen Buch…