≡ Menu

Stier Mann erobern

Du hast ein Auge auf einen Stier Mann geworfen? Und würdest nun zu gerne sein Herz gewinnen? Wie aber kann der Wunschtraum Stier Mann erobern tatsächlich in Erfüllung gehen? Wir hätten da so einige wertvolle Tipps für Dich!

Du willst ihn? Dann nutze unser Coaching. Es ist direkt dafür ausgelegt, wenn du einen Stier Mann erobern willst! Du lernst Schritt für Schritt, wie du ihn verliebt machen kannst! Klicke dafür den unteren Link an.
Hier klicken und erfahren, wie du ihn erobern kannst, wenn er Stier ist – Schritt für Schritt

Welche Stier Mann Eigenschaften gibt es, die man kennen sollte?

Der Stier Mann gilt in der Regel als ein sehr gemütlicher Zeitgenosse. Der sich nicht stressen lässt und auch gar nicht stressen lassen will, der es gerne etwas ruhiger angehen lässt. Daher braucht es auch meist ein wenig, bis er Feuer gefangen hat.

Zeige Dich daher von Deiner beständigen und beharrlichen Seite. Denn genau so ist er auch! Ein Partner, der fest und treu zur Seite steht. Und der sich durch einen ausgesprochenen Realitätssinn auszeichnet…

  • Luftschlösser zu bauen ist nichts für ihn.
  • Deshalb braucht er auch die Aussicht darauf, dass es mit Euch beiden klappen wird.
  • Die Sicherheit, dass daraus wirklich eine feste und tiefe Beziehung werden kann.

Er ist ein Praktiker, jemand, der am liebsten genau vorher weiß, worauf er sich jetzt einlässt. Zeigst Du Dich also von Deiner verlässlichen und geduldigen Seite, dann ist das für ihn schon mal sehr wichtig und beruhigend zu wissen.

 

Er schätzt die einfachen Dinge des Lebens und ist jemand, der gerne mit all seinen Sinnen genießt. Das ist mit das Schönste für ihn! Und er liebt es, sich an Orten mit einer harmonischen Natur aufzuhalten – der perfekte Ort also für ein (erstes) Date. Überhaupt hat er einen tief entwickelten Sinn für Vertrautes, Natürliches und für alles, was wächst. Hier fühlt er sich wohl, geborgen und zu Hause.

Wie den Stier Mann erobern (Sternzeichen)

Was es noch braucht, um sein Herz zu gewinnen? Überfordere ihn nicht gleich mit Deinen Gefühlen und Emotionen! Denn dies ist prinzipiell ein sehr verwirrendes Terrain für ihn, eines, auf dem er sich nicht unbedingt wohlfühlt. Er liebt (und braucht) das Einfache, auch, wenn das mit den Gefühlen und dem Einfachen so eine Sache ist.

Mit Unterschwelligem und verdeckten Andeutungen kommst Du bei ihm nicht weiter. Denn diese kann er nur schwer erkennen sowie deuten. Und zieht manchmal die falschen Schlüsse… Bleibe daher klar, verzichte auf Verwirrspielchen und Doppeldeutiges – das verfängt bei ihm einfach nicht. Achte vielmehr darauf, es nicht zu kompliziert zu gestalten – das gefällt ihm sehr viel besser.

  • Denn er hat es am liebsten, wenn die Dinge tatsächlich so sind, wie sie es (ihm) scheinen.
  • Kein Wunder also, dass er das Meiste auch wörtlich nimmt!

Zwischentöne und feine Nuancen sind bei ihm daher meist verschwendet. Gib ihm lieber klare Ansagen, damit er weiß, woran er bei Dir ist – so wird er sich auch trauen, sich gegenüber Dir zu öffnen.

Und Achtung: Er kann eine sehr sture Ader haben. Und sich auch (mehr oder weniger bewusst) die Scheuklappen aufsetzen. Hat er das Gefühl, dass man ihm Übles will, zahlt er es gerne mit eigener Münze zurück – deshalb solltest Du vorsichtig sein. Und ihn und seine Werte unbedingt respektieren… Denn das Gleiche tut er bei Dir schließlich auch.