≡ Menu

Wie bekomme ich ihn rum?

Du hast da jemanden kennengelernt? Dem Du gerne näher kommen würdest? Doch wie sollst Du das bloß anstellen, um auch erfolgreich zu sein? Wir haben uns der Frage „Wie bekomme ich ihn rum?“ gestellt. Und haben nichts unversucht gelassen, genau die richtigen Antworten hierauf zu finden. Diese gibt es hier!

Du willst ihn? Dann nutze unser Coaching. Es ist direkt dafür ausgelegt, wenn du einen  Mann erobern willst! Du lernst Schritt für Schritt, wie du ihn verliebt machen kannst! Klicke dafür den unteren Link an.
Hier klicken und erfahren, wie du ihn erobern kannst – Schritt für Schritt

Wie kriege ich ihn dazu, sich in mich zu verlieben?

Einen Mann in sich verliebt zu machen, kann manchmal eine ganz schöne Herausforderung sein. Doch manch eine Frau weiß: Mit den richtigen Tipps und Tricks wird das gar nicht mehr so schwer. Schauen wir uns daher mal an, was alles so dazu gehört:

Ein großes Problem in diesem Zusammenhang ist häufig: Es wird einfach zu wenig riskiert. Viele Frauen, die schon lange auf der Suche nach ihrem Mr. Right sind, haben zu hohe Ansprüche, wollen einen Mann mit Eigenschaften, die eigentlich nur Superman hat. Die Vorstellung ist unrealistisch – und die Bereitschaft, ihrerseits Abstriche zu machen, Kompromisse einzugehen und manche Situation einfach auf sich zukommen zu lassen, ist sehr gering bis gar nicht vorhanden. Wohlgemerkt: Das bedeutet nun nicht, dass Du  Dich mit jedem Mann einlassen solltest, der Dir vor die Füße purzelt. Doch kann es nicht schaden, manch einem Mann, der Dich nicht vollkommen abstößt, einen zweiten Blick zu gönnen. Denn manchmal sind stille Brunnen sehr tief.. Und verbergen manchen Schatz!

Kommen wir nun zu einem speziellen Thema: den Bad Boys. Klar, die üben auf Frauen diesen ganz bestimmten Reiz aus. Und manche Frau träumt davon, „Ihren“ Bad Boy zu zähmen, zu missionieren, sozusagen. Sie gefallen sich in der Rolle als die einzige Frau auf Erden, die IHN wirklich versteht.

Ja, diese unkonventionellen Herren, die auf Regeln pfeifen, sind ja auch sexy und auf ihre Art interessant. Aber vieles davon ist eben auch Image – um das aktuelle Objekt der Begierde möglichst schnell in die Kiste zu bekommen. Am nächsten Morgen sind sie dann spätestens weg – und rufen trotz aller Beteuerungen auch nicht mehr an. Zumal sie nur in den wenigsten Fällen bereit sind, eine längere Beziehung einzugehen – und wenn, dann nur zu ihren Bedingungen. Du suchst nach einem Herrn, der wirklich zu Dir passt? Dann lasse diese Spezies mal besser links liegen. Denn die haben es meist faustdick hinter den Ohren – und beste Chance, mit Deinen Gefühlen zu spielen, Dich tief zu verletzen. Da ist es doch besser, jemanden zu nehmen, der authentisch ist. Und Dir zeigt, wie sehr er Dich als Person schätzt. Um den Du nicht ständig kämpfen musst…

  • Männer schätzen es manchmal, wenn die Frau die Initiative ergreift.
  • Und sie einfach anspricht.

Klar, in manchen Köpfen herrscht noch immer die Vorstellung, dass nur der Mann es „darf“: Zu ihr rüber zu gehen und sich ihr vorzustellen. Doch wie viele Männer trauen sich das einfach nicht! Denken den ganzen Abend darüber nach, wie sie bloß den perfekten ersten Eindruck bei IHR machen könnten, wie der perfekte Einstiegssatz aussehen könnte – bis ihre Auserwählte den Raum schließlich verlässt.

Zumal viele Männer Frauen auf ein hohes Podest stellen, so dass sie sich gar nicht mehr zu ihr rüber trauen. Daher sind viele Herren heimlich sehr froh darüber, wenn SIE es ist, die das Gespräch sucht. Er gefällt Dir? Dann nutze die Gelegenheit! Schließlich zeigt ihm das auch, dass Du selbstbewusst genug bist, um den Anfang zu machen. Und zielstrebig obendrein: Du nimmst Dir das, was Du willst!Wenn Du dazu (noch) nicht bereit bist, dann lächle ihn einfach an. Offen und herzlich, mit einem langen Blick in die Augen. Wenn er diese Einladung nicht annimmt, dann ist er selbst schuld…Wie kriege ich ihn rum –  Beziehung?

Tja, Männer und Beziehung, das ist häufig ein Kapitel für sich. Denn viele begreifen eine Partnerschaft als Eingriff in die persönliche Freiheit (obwohl das in den meisten Fällen nicht stimmt) – und möchten diese Freiheit mit Händen und Füßen verteidigen (selbst, wenn sie die häufig gar nicht ausnutzen).

Daher: Dränge ihn nicht, überschütte ihn nicht mit Vorwürfen, wenn er noch nicht dazu bereit ist! Denn dieser Schuss wird garantiert nach hinten losgehen. Wenn er wirklich will, dann wird er schon kommen – und zwar ohne dass Du ihn zu irgendetwas drängen musst. So einfach ist das!

Zumal eine Beziehung, zu der einer der beiden Partner überredet werden muss, auf lange Sicht gesehen ja auch keinen Spaß macht. Natürlich kannst Du ihn sanft und subtil in diese Ecke stupsen – doch gehen muss er schon allein. Zeige ihm beispielsweise, was er haben könnte, wenn er zu Euch als Paar steht – doch eben nur dann. Das ist in der Regel eine sehr erfolgreiche Taktik. Sei nicht zu verfügbar, nicht zu selbstverständlich – dann wird er schon sehen, was für einen wertvollen Fang er machen könnte.

Bleibe bei alldem bitte Du selbst, Dir treu. Alles andere bringt nichts. Was für eine Beziehung ist das denn, wenn der Eine sich ständig verstellt, sich anpasst, um die (vermeintlichen) Erwartungnen des Anderen zu erfüllen? Purer Stress, das können wir Dir sagen! Und glücklich wird keiner der beiden – diese Beobachtung machen wir in diesem Zusammenhang immer wieder. Daher: Wenn Du selbst glücklich bist, wirst Du auch erkennen, was und wen Du willst. Und zu welchem Preis. Das sind die besten Voraussetzungen, Deinen Mr. Right zu finden. Und mit ihm glücklich zu sein..