≡ Menu

Wie krieg ich ihn rum?

Mit einem Flirt kannst Du ihn so richtig von Dir überzeugen? Aber wie solltest Du dabei am besten vorgehen? Welche Tipps und Verhaltensregeln beachten, damit Du auch garantiert bei ihm landen kannst? Und was gibt es in Sachen „Wie krieg ich ihn rum?“ noch alles zu beachten? Ein Experte klärt auf!

Du willst ihn? Dann nutze unser Coaching. Es ist direkt dafür ausgelegt, wenn du einen  Mann erobern willst! Du lernst Schritt für Schritt, wie du ihn verliebt machen kannst! Klicke dafür den unteren Link an.
Hier klicken und erfahren, wie du ihn erobern kannst – Schritt für Schritt

Wie bekomme ich ihn?

Ein heißer Flirt ist schon mal der beste Weg, um IHM sehr viel näher zu kommen. Doch dabei gibt es so einiges, was es zu beachten gilt. Angefangen von der Kleidung bis hin zur richtigen Taktik im passenden Moment. Schauen wir uns daher mal an, was der Experte zu diesen verschiedenen Bereichen zu sagen hat. Wir haben ihn eingehend befragt – und das sind seine Antworten:

Tipp 1: Die Kleidung

„Achte unbedingt auf Deine Kleidung und auf Dein Outfit! Du willst ja  schließlich nicht als reines Sexobjekt wahrgenommen werden, das sehr leicht zu haben ist. Nein, er soll schon merken: Du bist (s)eine Traumfrau, mit der ER eine Beziehung führen möchte. Die männliche Fantasie des Mannes sollte bei einerm Flirt zunächst angeregt, nicht aufgeregt werden…“

Im Klartext bedeutet das: Zeige nicht gleich zu viel Haut! Er soll schließlich noch was zu entdecken haben. Als Faustregel gilt hierbei: Entweder die Beine zeigen oder das Dekolleté betonen..

„Gehe zur Abwechslung mal sehr lässig aus, beispielsweise in Jeans und Sneakers. du wirst erstaunt sein, wie viele Männer Dich auf einmal ansprechen. Bist Du  dagegen zu sexy gekleidet, trauen sich die interessanten Männer nicht, weil sie keinen Korb bekommen wollen oder denken, diese Frau hat ohnehin einen Freund.“ Hauptsache, Du fühlst Dich wohl dabei. Wichtig ist natürlich auch, dass das ausgewählte Outfit zu Deinem persönlichen Typ passt. Wenn alles stimmig ist, dann strahlst Du das auch aus – und dann kannst Du ihn von Beginn an verzaubern. Denn eine Frau, die mit sich selbst und ihrem Körper zufrieden ist, die leuchtet sozusagen von innen heraus..

Tipp 2: Überrumple ihn nicht

Unser Experte: „Männer fühlen sich leicht überrumpelt, wenn sie offensiv angesprochen werden, z.B: „Du siehst toll aus, hast du eine Freundin?“ Es ist immer besser, indirekt vorzugehen und die wahren Flirt-Absichten nicht gleich zu offenbaren. Frage ihn beispielsweise stattdessen nach Rat und lasse ihm dabei das Gefühl, dass er es ist, der die Initiative ergreift – und der Jäger ist (auch wenn Du ihm gweissermaßen eine Falle stellst).“

Tipp 3: Sei beim Kennenlernen nicht zu arrogant

Was unser Experte rät: „Männer sprechen Frauen an, bei denen sie hoffen, keinen Korb zu bekommen. Bevor Männer also zu einer Frau gehen, beobachten sie diese meist. Bemerkst Du diese „Spionage“ und zierst sich unverhältnismäßig, dann wird er Dich erfahrungsgemäß nicht ansprechen. Wenn Du dagegen zurücklächelst, ist das schon mal die halbe Miete. Denn er braucht eine Einladung, eine Ermutigung von Deiner Seite, bis er sich zu Dir rüber traut..“

Tipp 4: Mache es dem Mann aber auch  nicht zu leicht

Es kommt auf die richtige Balance an, findet unser Experte: „Hast Du einen Mann an der Angel, so lasse ihn ruhig ein wenig zappeln – das weckt seinen Jagdinstinkt. Er muss es schwerer haben, Dich zu erobern. Er muss dabei jedoch immer ein kleines Licht am Ende des Tunnels sehen, also die Möglichkeit, dass aus dem Flirt mehr werden könnte.“

Tipp 5: Gehe  zum Flirten aus

Eigentlich logisch: Von nichts kommt nichts. Daher die Empfehlung unseres Experten: „Wenn Du  keine Gelegenheiten schaffst und nicht ausgehst, dann wirst Du auch niemanden kennenlernen. Es ist alles eine Frage von Wahrscheinlichkeiten. Du verschenkst also nichts, wenn Du aktiv nach einem tollen Mann Ausschau hältst und vielleicht „nur“ einen geselligen Abend mit Freunden hast. So oder so hattest Du einen schönen Abend mit lieben Leuten…. Einfacher ist es natürlich im Frühjahr und im Sommer, wenn die Temperaturen zum Rausgehen einladen. Aber auch im restlichen Jahr gibt es genügend Möglichkeiten für einen heißen Flirt…“

Wie ihn rumkriegen?

Stellt sich natürlich nur die Frage, WO sich der potentielle Mr. Right aufhält. Auch hier hätten wir so einige Ideen…

„Es geht darum, Gelegenheiten zu schaffen und Männer in natürlichem Umfeld kennen zu lernen. Entspannte und unbekümmerte Situationen sollten dabei eindeutig im Fokus stehen.“, rät unser Experte. Warum das so wichtig ist? Weil Du Dich entspannter und gelassener verhältst, natürlicher – und Authentizität wird bei den Männern immer gut ankommen.

Hier ein paar gute Gelegenheiten, wo Du einen heißen Flirt erleben und ihn auf Dich aufmerksam machen kannst:

Im Internet

Das wäre vor ein paar Jahren noch kaum denkbar gewesen. Doch mittlerweile lernt sich fast jedes dritte Paar online kennen. Melde Dich doch einfach mal bei einem Flirtportal an – Du wirst so einige vergnügte Stunden erleben!

Beim Sport:

Auch beim Sport kannst Du spannende Männer kennenlernen. Überlege Dir am besten, welche Sportart Dir besonders gut gefallen würde – das ist wichtig, damit Du auch länger am Ball bleibst. Und dank des gemeinsamen Interesses habt Ihr beide schon mal eine gute Basis fürs Kennenlernen (zumal er nebenbei und quasi als Bonus Deine Muskeln bewundern kann..

Im Baumarkt:

Warum nicht einfach mal in den Baumarkt gehen? Hier der Flirt Tipp unseres Experten: „Halte nach jenen Ausschau, die allein unterwegs sind. Frage ihn gezielt um Rat, z.B.: „Ich will meinen Badschrank anbringen, welche Schrauben brauche ich dafür?“ Da wird jeder interessierte Mann in die Macher-Rolle schlüpfen wollen.“