≡ Menu

Die Exfreundin vergessen | 3 Schritte die wirklich helfen | 3 Tipp

Du willst Deine Ex endlich vergessen? Nicht mehr ständig an sie denken müssen? Doch was hilft Dir dabei wirklich? Mit welchen Tipps und Maßnahmen kannst Du sie endlich, endlich aus Deinem Kopf verbannen?

Glaube mir: Ich weiß, wie anstrengend das manchmal sein kann! Wenn man nichts weiter will, als dass alles hinter sich zu lassen. Und doch kehren die Gedanken immer und immer wieder zu ihr zurück. Ob man es will oder nicht….

Schluss damit! Ich will Dir dabei helfen, endlich wieder neu durchzustarten. Und zwar richtig! Erfahre hier deshalb

a.) Wie du deine Ex in 3 Schritten vergessen kannst

b.) Warum Dein Denken, Tun und Deine Gefühle dabei sehr wichtig sind

c.) Was du konkret tun musst, damit Du Deine Ex vergisst

d.) 5 weitere wertvolle Tipps

e.) Wie lange dieser Prozess eigentlich dauert

d.) und weitere nützliche Bemerkungen


Vergesse Deine Ex – mit diesen 3 Schritten


Wer kennt das nicht: Die Beziehung ist zu Ende. Die Trennung längst vollzogen. Und doch kriegt man die Ex einfach nicht aus dem Kopf… Was tun? Schließlich wünscht man sich nichts sehnlicher als endlich neu durchzustarten.

Doch Kopf hoch: Mit diesen drei Schritten kann Dir genau das gelingen!

Was sollst Du mit diesen drei Schritten erreichen?

Die Ex zu vergessen, sie hinter sich zu lassen. Und zwar wirklich! Und auch langfristig. Du sollst (wieder) frei sein für einen neuen Lebensabschnitt.

Damit Dir dies gelingen kann, muss dieser Prozess auf insgesamt drei Ebenen vollzogen werden:

– der Handlungsebene

– der emotionalen Ebene

– der rationalen Ebene.

Mit gutem Grund: Denn diese drei Bereiche stehen alle in Wechselwirkung zueinander. Arbeitest Du also nur auf einer Ebene, wird der Liebeskummer, der Schmerz über die Trennung niemals wirklich überwunden werden können!

Was macht diese drei Schritte so besonders?

Dass sie gezielt auf eben diese drei Ebenen eingehen. Es ist ein ganzheitlicher Ansatz – und deshalb umso effektiver. Und natürlich geben wir Dir auch eine konkrete Anleitung mit. So dass Du genau weißt, was Du zu tun hast…

Schritt 1 um die Ex Freundin zu vergessen: die Handlungsebene

Was passiert auf der Handlungsebene?

In diesem Schritt beschäftigen wir uns mit all dem, was mit Deinem Handeln und Tun zusammenhängt. Dies reicht davon, bestimmte Plätze zu vermeiden, nicht mehr per Facebook Kontakt zu ihr haben bis hin zu Deinem persönlichen Sportprogramm. All diese Punkte gehören mit dazu!

Warum ist die Handlungsebene so wichtig?

Um Dir die Bedeutung vor Augen zu führen, hier einmal ein Beispiel:

Martin fährt jeden Tag auf dem Weg zu seiner Arbeit an diesem speziellen Ort vorbei. Dem Ort, an dem er und seine Ex Steffi sich kennengelernt haben. Jedes Mal kommen dabei diese Erinnerungen in ihm hoch – manchmal auch unterbewusst. Und schon sieht er sich wieder mit all diesen Gefühlen konfrontiert…

Dabei könnte er es sich so leicht machen. Und einfach eine andere Route nehmen. Das würde schon sehr viel helfen…

Wie solltest Du auf der Handlungsebene vorgehen, um die Ex zu vergessen?

Hier habe ich einen konkreten Plan für Dich erstellt. Bitte setze ihn möglichst genau so um!

1.) Packe alles ein, was Dich an Deine Ex erinnert

Stichwort ausmisten. Denn mit Sicherheit befinden sich in Deiner Wohnung noch sehr, sehr viele Erinnerungsstücke an sie. Fotos von Euch bei Eurem ersten Urlaub. Ihre Zahnbürste. Ihr Schlafshirt. Dieser Film, den sie so sehr mochte. Und so weiter.

  • Packe all das in eine Kiste.
  • Schaffe diese Kiste in den Keller oder werfe gleich alles weg.
  • Blockiere sie auf Facebook.
  • Lösche all ihre Kontaktdaten – wozu brauchst Du sie noch?

2. ) Arbeite an Deiner Fitness

Stichwort Sport! Erstelle ein Sportprogramm, das Du auch wirklich durchziehst. Sport ist sehr, sehr wichtig in dieser Hinsicht. Denn er hilft Dir nicht nur dabei, körperlich (wieder) fitter zu werden. Nein, er lenkt auch ausgezeichnet ab! Und hilft Dir dabei, Dich besser zu fühlen: den Hormonen Serotonin und Dopamin sei Dank. Denn diese sogenannten Glückshormone werden beim Sport machen ausgeschüttet.

  • Erstelle am besten einen genauen Trainingsplan.
  • Der richtig intensive Einheiten beinhaltet.

Kümmere Dich auch um Deine Ernährung. Versuche, das ganze Junk Food weg zu lassen. Und auf mehr Vitamine, Mineralien und Nährstoffe zu setzen. Dein Körper wird es Dir danken! (auch hier ist ein guter Plan sehr hilfreich und sinnvoll.)

3.) treffe Dich mit anderen Frauen

Und mache Dir auf diese Weise klar: Es gibt nicht nur sie. Denn es ist nun mal so: Der Kontakt und auch der Sex mit anderen Ladies helfen enorm dabei, wieder auf andere Gedanken zu kommen…

4.) Hole Dir mehr Adrenalin in Dein Leben!

Etwa, indem Du spannende, aufregende Sachen machst (nichts Illegales, versteht sich). Wie Klettern, Bungee Jumping, mit dem Kajak fahren… Was davon könnte Dir gefallen?

5.) verändere Dein Umfeld

In der gewohnten Umgebung bleiben auch unsere Verhaltens- und Denkmuster gleich: Stichwort Gewöhnung. Deshalb kann eine Veränderung des Umfelds in dieser Hinsicht so viel bewegen! Und Platz für Neues schaffen. Hier ein paar Tipps:

  • räume um
  • ziehe vorübergehend zu einem Freund/ zur Familie
  • fahre weg
  • ziehe evtl um
  • fahre neue (Arbeits-)Wege

6.) setze Dir Ziele

Was wolltest Du schon immer mal machen? Erstelle eine Liste. Und setze diese Ziele dann auch um! Du wirst nicht glauben, wie viel Kraft das gibt. Diese Gewissheit, aktiv zu sein. Und seine Träume wahr zu machen.

Hinweis: Ein genauer Maßnahmenplan für all diese Punkte kann enorm helfen. Du hast so bessere Orientierung. Etwas, woran Du Dich halten kannst. Probiere es ruhig mal aus!

Schritt 2 um Deine Ex Freundin zu vergessen: die rationale Ebene

Was passiert auf der rationalen Ebene?

Ziel ist es, die Gedanken an sie umzulenken, sobald diese mal wieder auftauchen. Und das ganz bewusst! Auf diese Weise bekommst Du die Gewissheit, dass DU der Herr über Deine Gedanken bist. Und dass Du nicht mehr von dem Denken an Deine Ex beherrscht wirst…

Warum ist die rationale Ebene so wichtig?

Richtig handeln – schön und gut. Doch muss auch die Denkweise verändert werden! Denn wie es so schön heißt: Aus unseren Gedanken werden Taten. Deshalb beschäftigen wir uns jetzt gezielt mit diesem Bereich!

Was musst Du tun, um Deine Ex auf der rationalen Ebene zu vergessen?

1.) Verändere Deine Gewohnheit, an sie zu denken!

Vielen ist gar nicht klar, wie gewohnt sie sind, an die Ex zu denken. Dies geschieht fast schon automatisch: Man denkt an die Ex, einfach so, ohne es herauf beschworen zu haben. Es ist ein fester Bestandteil des Alltags!

Hier meine Gegenstrategie:

  • Du denkst an sie und merkst es.
  • Sage Dir nun: „Na ja, soo toll war sie jetzt auch wieder nicht.“ (Gerne darfst Du dabei auch das Gesicht verziehen.)
  • Denke nun bewusst an etwas anderes – etwas Schönes, versteht sich.
  • Wiederhole das immer wieder. Bis es Dir zur Gewohnheit geworden ist. Glaube mir, es hilft!

2.) Lenke Deine Gedanken in eine andere Richtung!

Und denke nun bewusst an etwas Schönes. An etwas, das Dir Freude bereitet. Dir ein Lächeln ins Gesicht zaubert. Dich positiver stimmt.

Warum funktioniert diese Strategie so gut?

Wie ich oben bereits geschrieben habe: Unsere Gedanken bestimmen unser Tun. Und das bedeutet: Kannst Du Deine Gedanken kontrollieren, kontrollierst Du auch Dein Handeln. Und natürlich Deine Emotionen!

Schritt 3 um die Ex Freundin zu vergessen: die emotionale Ebene

Was passiert auf der emotionalen Ebene?

Hierbei geht es konkret darum, die Trennung zu akzeptieren. Sowie den Liebeskummer, all diese Gefühle, die nun in Dir aufsteigen. Nur so kannst Du sie letzten Endes loslassen..

Warum ist die emotionale Ebene so wichtig?

Beschäftigst Du Dich nicht mit Deinen Gefühlen, verdrängst Du sie: dann stauen sie sich an. Blockieren. Und verlängern Deinen Schmerz und Deinen Kummer nur noch. Egal, was Du tust…

Was musst Du tun, um Deine Ex auf der emotionalen Ebene zu vergessen?

1.) Steuere Deine Gefühle bewusst(er)

Ja, das erfordert ein wenig Zeit und Übung. Doch mache Dir klar: Du bist dem Schmerz, der Wut, der Trauer und der Sehnsucht nicht schutzlos ausgeliefert! Mehr noch: Du kannst Deine Gefühle bewusst steuern!

Und wie? Indem Du sie bewusst erzeugst. Und dann intensivierst. Das hilft Dir dabei, alles zu verarbeiten. Verdränge also nicht. Sondern lasse den Schmerz wirklich zu. Ja, das ist im ersten Moment hart. Doch hinterher wirst Du Dich umso besser fühlen…

2.) Mache Übungen, um die Gefühle besser zu verarbeiten

Folgende haben sich in der Hinsicht bewährt:

  • die Anti Wut Übung: Nehme ein Kopfkissen. Und schlage so richtig auf dieses ein (keine Sorge, es wird ihm nicht weh tun). Schreie dabei ruhig Deine Wut heraus. So lange, bis Du erschöpft bist.
  • Die Anti Trauer Übung: Bringe Dich in die richtige Stimmung. Indem Du traurige Musik hörst. Oder Fotos von ihr betrachtest. Steigere diese Trauer. Und lebe sie dann aus.
  • Die „Anti Ex Übung“: Mache Dir klar, dass sie nicht die einzig große Liebe in Deinem Leben ist bzw. war. Führe Dir vor Augen, was zwischen Euch nicht so gut lief. Welche Probleme Ihr hattet. Mit welchen Eigenschaften und Verhaltensweisen Du niemals wirklich glücklich warst.

Mache diese Übungen so häufig es geht. Wann immer Du es brauchst. Du wirst sehen: So geht es Dir schon bald sehr viel besser!

3.) Akzeptiere die Situation

Klar, das geht erst, wenn der Kummer nachgelassen hat. Doch dann wirst Du an diesen Punkt kommen, der Dir sagt: Es ist schon okay so, wie es gelaufen ist.

Was dabei hilft?

  • Mache Dir klar, dass Ihr beide Fehler gemacht habt.

    DTrotzdem hast Du Dein Bestes gegeben. Das, was Du in diesem Moment geben konntest. (und für sie gilt vermutlich das Gleiche.)

  • Mache Dir klar, dass die Trennung nicht ohne Grund kam. Und dass Ihr beide Euch nicht glücklich machen konntet.

Erstelle einen Maßnahmenplan

… der zu Dir passt. Und den Du bitte auch umsetzt! 30 Tage sind hierfür optimal.

Die Ex vergessen – 3 weitere wertvolle Tipps

Tipp 1: Setze den Plan wirklich um!

Klar, magst Du Dir denken: Das erklärt sich doch von selbst. Aber: Leider ist es die Umsetzung, an der sehr viele scheitern. Deshalb: Fange SOFORT damit an.

Und motiviere Dich dafür. Denke daran, wie schön Dein Leben ohne diesen Kummer sein wird. Wie frei Du sein wirst.

Tipp 2: Auch für Dich gibt es die Richtige!

Jeder Topf findet seinen Deckel – dieses Sprichwort bewahrheitet sich halt immer wieder! Deine wahre Traumfrau ist also irgendwo da draußen. Mache Dir das immer wieder bewusst!

Tipp 3: Nicht alles war so toll wie Dir das die Erinnerung vorgaukelt.

Egal, wie rosarot die Beziehung im Nachhinein scheint: Auch in ihr gab es diese Momente, in denen Du Dich alles andere als wohlgefühlt hast. (Die gibt es in jeder Partnerschaft). Denke an diese, ganz bewusst! Und zwar immer und immer wieder.

Wie lange dauert es, die Ex zu vergessen?

Ganz einfach: Das liegt in Deinen Händen. Setzt Du all diese Maßnahmen auch wirklich um und befolgst unsere Tipps: Dann sollte das Schlimmste nach höchstens zwei Wochen vorbei sein.

Sollst Du die Ex Freundin vergessen oder um sie kämpfen?

Du weißt immer noch nicht so recht, ob Du um sie kämpfen sollst? Dann stelle Dir mal folgende Frage:

Wie wird Dein Leben in fünf Jahren aussehen? Wenn Ihr beide wieder zusammen seid?

Stelle Dir das ganz genau vor. Du willst sie dann immer noch zurück? hier findest Du die richtigen Tipps!

Die Ex Freundin vergessen – weitere wichtige Bemerkungen

Wichtig ist, dass Du Dir eines vor Augen führst: Du wirst diesen Prozess nicht erzwingen können. Du wirst nicht mit dem Finger schnippen können – und die Ex ist aus Deinen Gedanken verbannt. So schön das auch wäre! Doch unsere Gefühle lassen sich nun mal nicht gerne etwas diktieren.

Doch kannst Du diesen Prozess beschleunigen. Indem Du eben NICHT die Emotionen und Gefühle verdrängst. Sondern Dich bewusst mit ihnen auseinandersetzt.

Klar: Es gibt wirklich Schöneres. Doch wer verdrängt, der fühlt sich vielleicht für diesen einen kurzen Moment besser. Dann aber kommen die Gefühle mit voller Wucht zurück. Und bestimmen auch weiterhin Dein Handeln…

Nehme Dir Zeit für die Verarbeitung

Jeder hat da sein eigenes Tempo. Vergleiche Dich also nicht mit anderen, die angeblich schon zwei Tage nach der Trennung wieder „die Alten“ waren? (ist das überhaupt sicher? Oder sind sie nur ziemlich gut darin, anderen etwas vorzuspielen? Du kannst es nicht wissen!)

Konzentriere Dich also völlig auf Dich. Es ist nun mal klar, dass jemand, der seine Ex wegen einer Anderen verlassen hat, schneller über sie hinweg ist als jemand, der von seiner großen Liebe verlassen wurde.

Nehme Dir also alle Zeit, die Du brauchst. Setze Dich nicht unter Druck. So wird es Dir besser gehen!

Hole Dir Unterstützung.

Gerade jetzt, in dieser schwierigen Phase, ist die richtige Unterstützung unglaublich wertvoll. Das können Familie oder Freunde sein. Bei denen Du Dich aussprichst. Bei denen Du weißt: Du musst hier nichts vorspielen. Du kannst einfach so sein, wie Du bist. Das gibt sehr viel Kraft!

Arbeite an Deiner persönlichen Weiterentwicklung

Tue das, was Dir Freude bereitet. Überdenke manches in Deinem Leben: Passt das wirklich noch zu Dir? Bist Du glücklich mit Deiner Arbeit, Deiner Ausbildung, mit Deinem Studium? Passt der Freundeskreis noch zu Dir? Der Ort, an dem Du lebst? Denke über all das nach!

Halte keinen Kontakt zu ihr.

Ja, ich weiß: Die Versuchung ist in dieser Hinsicht sehr, sehr groß. Doch glaube mir: Du wirst Dich hinterher keinen Deut besser fühlen, nachdem Du auf ihren Facebook Account geschaut hast! Im Gegenteil…

Lenke Dich dann bewusst ab. Gehe aus dem Haus. Treffe Dich mit Freunden. Mache Sport. Spiele am Computer. Schaue einen Film. Etc.

Und wenn dieser schwierige Moment vorbei ist: Atme tief durch. Und belohne Dich ruhig dafür, dass Du auch diesen gemeistert hast!!