≡ Menu

Er sagt er liebt mich nicht mehr, aber ich glaube ihm nicht!

„Ich liebe Dich nicht mehr“ – genau diesen Satz hast Du soeben von ihm gehört? Oder kürzlich? Aber irgendwie kannst und willst Du das nicht glauben?

Vielleicht auch, weil seine Taten, sein Verhalten nicht so recht zu diesen Worten passen wollen? Und nun willst Du endlich Klarheit und Gewissheit haben, endlich wissen, woran Du bei ihm bist.

Doch worauf solltest Du achten? Und vor allem: Wenn er wirklich nichts mehr für Dich empfindet, wie kannst Du das ändern?

 

Lese Dir diesen Beitrag sehr aufmerksam durch! Denn Du wirst einige hilfreiche Tipps und Infos darin finden. Die Dir bei der Beantwortung der Fragen helfen…

hier ist das Inhaltsverzeichnis:

1) Wie kannst Du ihn wieder in Dich verliebt machen, wenn er Dich wirklich nicht mehr liebt? Meine Schritt für Schritt Anleitung für Dich!

2) und mein Fazit zu dem Thema!


Wie kannst du ihn wieder in dich verliebt machen, wenn er dich wirklich nicht mehr liebt?

Es muss noch nicht zu spät sein! Denn Du hast noch eine Chance, ihn wieder in Dich verliebt zu machen. Wie das gehen soll? Hier ist meine Anweisung für Dich!

Schritt 1 Hör auf, ihm hinterher zu rennen!

Viele Menschen machen denselben Fehler…

  • sie laufen Jemandem hinterher, der sie abweist! Schicken ihm oder ihr ständig Nachrichten. Sie erhalten keine Antwort – und rufen an. Und so weiter. Je mehr das Objekt ihrer Begierde nicht reagiert, umso mehr tun sie. Umso mehr klammern sie sich an ihn oder sie… und das ist fatal!

Denn dadurch machst du die Situation schlimmer!

Denn du…

  • baust Druck auf. Er wird sich von Dir bedrängt fühlen. Vielleicht sogar gestalkt! (und Achtung: Das ist prinzipiell eine Straftat). Und sich dann erst recht von Dir zurück ziehen. Mindestens ist er vollkommen genervt!
  • verringerst deinen Selbstwert vor ihm! Denn Du läufst ihm hinterher, obwohl er ja offensichtlich nichts mehr von Dir wissen will. Trotz allem bist Du bereit, alles dafür zu tun, dass es mit Euch beiden noch einmal etwas wird. Er hat also die vollkommene Kontrolle. Während Du Dich kleiner und kleiner machst…

Vor allem Männer möchten gerne…

  • Herausforderungen. Und die Frau, auf die sie es „abgesehen“ haben, erobern. Das ist der Jäger in ihnen! Daher solltest Du diesen Jagdinstinkt auch in ihm wecken. Und Dich umso besonderer machen. Indem Du erst einmal auf Distanz gehst…

Wenn du es ihm zu einfach machst…

  • ist er schnell gelangweilt! Sei also keine „Beute“, die er mit überhaupt keiner Mühe erobern kann. Nein, gebe Dich ruhig ein wenig geheimnisvoll und unnahbar! Mache ihn wieder neugierig auf Dich. Das schaffst Du!

Schritt 2 Leite eventuell eine kurze Trennung ein

Wenn du merkst, dass du für ihn…

  • nichts mehr bist, solltest du dich erst mal trennen! Und auf Abstand gehen. Denn solch eine kleine Atempause, die wird Euch beiden jetzt ziemlich gut tun. Auf Abstand zu gehen, das hat nämlich so einige Vorteile. Und Ihr beide könnt nun in Ruhe über alles nachdenken.

Vielleicht ist er momentan davon überzeugt, dass…

  • er dich nicht mehr lieben will! Dass es mit Euch ohnehin keinen Sinn mehr macht. Aus welchen Gründen auch immer. Er will etwas Neues. Und mit diesem Teil der Vergangenheit somit abschließen.

Aber mit einer klaren Ansage…

  • kannst du ihn vielleicht wachrütteln! Und ihm zeigen, was und wie viel Ihr beide aneinander habt. Was Ihr einander bedeutet. Und dass das mit Euch etwas sehr Besonderes ist. Das wird er nicht mit jeder x beliebigen Frau haben können!!

ABER: Zeige ihm auch. Wenn er das nicht so sehen kann, dann gehst Du eben. Du hast es nämlich gar nicht nötig, ihm Dein Leben lang hinterher zu laufen. Schlage daher eine Trennung auf Zeit vor!

Eine Trennung ist eine klare Ansage, bei der…

  • er sich mit einem Leben ohne dich konfrontieren muss! Und erkennt, was das eigentlich bedeutet, ohne Dich zu sein. Wie sehr er Dich doch vermisst. Und wie groß die Lücke ist, die durch Deinen Weggang aufgerissen ist..

Zudem kann durch den Abstand…

  • das eigene Gefühl wieder wahrgenommen werden! Ihr beide könnt Euch über die Gefühle für den Anderen wieder klarer werden. Erkennen, ob es immer noch echte, wahre Liebe ist. Es kommt nämlich häufig vor, dass man sich nur aus Angst vor der Einsamkeit an den Anderen (noch ) klammert!

Viele Menschen hängen so nah aufeinander, dass…

  • sie sich gar nicht mehr richtig wahrnehmen/spüren! Sie haben sich aneinander gewöhnt. Stellen das nicht infrage. Und bleiben auch aus Bequemlichkeit, aus Angst (siehe oben) zusammen. Doch wahre Liebe – nein, darunter verstehe ich ehrlich gesagt etwas Anderes!

Allerdings solltest du die Trennung unbedingt…

  • nüchtern/ ruhig vorschlagen! Und ihm dabei keine Vorwürfe machen. Keine Sätze wie „Du hast Dich immer so mies mir gegenüber verhalten“ oder „Das hast du jetzt davon“ an den Kopf werfen. Das würde alles nur noch schlimmer werden lassen!
  • Nicht länger als 3 bis 4 Wochen festlegen. Länger sollte es nicht sein. Sonst gewöhnt er sich an Deine Abwesenheit. Und wird Dich immer weniger vermissen.
  • konsequent durchziehen. So groß die Versuchung auch ist! Doch bleibe wirklich stark. Lenke Dich ab – da sollte es so einiges an Möglichkeiten geben. Und schaue auch besser nicht nach, was sich gerade auf seinem Facebook Account so tut.. bringt Dir nichts!
  • nutzen um eigene Ziele/ Lebenseinstellungen umzusetzen! Konzentriere Dich also voll und ganz auf Dich selbst. Frage, was DIR gut tun könnte. Was DU erreichen willst , in den verschiedenen Bereichen. Erstelle einen Plan, wie Du diese Träume und Projekte umsetzen kannst. Und dann fange gleich damit an!

Wenn ihr euch wieder seht, ist es sehr von Vorteil, wenn…

  • du ihm zeigst, dass du auch ohne ihn zurecht kommst! Und zwar sehr gut. Du führst nämlich ein spannendes und ausgefülltes Leben. Und das wirst Du auch ausstrahlen, diese neu gewonnene emotionale Unabhängigkeit!

Natürlich ist das keine 100 % Chance, aber es…

  • ist eine echte Chance! Sie wird die Situation somit nicht verschlimmern. Ganz im Gegenteil!

Besser als nichts tun und warten, bis…

  • er sich von dir trennt! Nein, das hast Du gar nicht nötig. Du willst wieder zu Dir finden, Dein Leben gewissermaßen zurück haben. Du kümmerst Dich um Dich selbst. Und das ist ein ganz starkes Signal. Sowohl an ihn als auch an Dich selbst…

Schritt 3 Findet und ändert die Problemursachen in der Beziehung

Es ist natürlich ebenfalls wichtig, dass…

  • jeder reflektiert, was in der Beziehung falsch lief! Gehe daher in aller Ruhe in Dich. Und denke darüber nach, was die Ursachen für Eure Probleme waren. Sei dabei bitte offen und ehrlich – das ist so wichtig in diesem Zusammenhang!

Sag ihm ruhig, er soll…

  • sich ebenfalls überlegen während der Trennung, welche Probleme Ihr beide hattet! Und woran Ihr als Paar gescheitert seid.

Wenn ihr euch wieder seht, solltest du zunächst…

  • mit Humor und Freundlichkeit brillieren! Und zeigen, dass Du ihm absolut nichts (mehr) vorwirfst. Nein, Du bist über alles hinweg. Kannst nun gelassen an alles zurück denken. Das wird für ihn vielleicht eine kleine Überraschung sein. Mindestens aber eine große Erleichterung! Und er wird sich dann umso mehr in Deiner Gegenwart entspannen und lockern können..

Versuche eine angenehme…

  • Date Atmosphäre zu kreieren. So dass Ihr beide Euch wirklich wohlfühlt.

Allerdings solltest du es…

  • nicht so nennen! Das könnte ihn nämlich unter Druck setzen. Denn vielleicht hat er Angst vor diesem Schritt in Richtung Neuanfang. Noch einige Zweifel. Er braucht einfach noch ein wenig. Da ist es also besser, wenn Ihr Euch „offiziell“ als Freunde trefft! Die sich schon länger nicht mehr gesehen haben. Und sich nun up to date bringen wollen…

Flirte mit ihm, aber gib ihm…

  • nicht das Gefühl dich einfach zu haben! Denn erinnere Dich daran: Du bist etwas Besonderes. Und deshalb wird er sich schon ein wenig anstrengen müssen. Denn Du willst Dich ja nicht mit irgendjemandem zufrieden geben, oder?!?

Warte auch noch etwas damit…

  • wieder mit ihm zu schlafen! Also nicht gleich beim ersten Date. Das wäre zu früh! Warte daher ab – vielleicht bis zum dritten oder vierten Treffen. Dann, wenn es sich gut für Dich anfühlt. Lasse Dich da auf keinen Fall zu etwas von ihm drängen!!

Falls ihr wieder zueinander findet…

  • müsst ihr diesmal etwas anders machen! Sonst würdet Ihr ja rasch wieder an diesen alten Punkt kommen. An dem Ihr einfach nicht weiterkommt. Und alles wäre wieder so schlimm wie zuvor…

Dazu solltet ihr euch beide…

  • wie Verhandlungspartner an einen Tisch setzen! Und die Dinge ganz klar beim Namen nennen. Sagen, was Sache ist, offen und ehrlich. Und nichts zurück halten…

Es gilt…

  • erst mal wird nix verurteilt! Sprecht daher in Ich Botschaften, das ist immer besser.

Brainstormt erst mal zusammen!

Das kann allerdings nur funktionieren, wenn…

  • beide an einem Strang ziehen/es wollen! Ihr müsst also beide von der Idee des Neuanfangs überzeugt sein. Denn eines ist sicher: Eine Beziehung fängt man nicht mal an und dann läuft sie von selbst. Nein, es braucht schon einiges an Einsatz und auch Durchhaltevermögen dafür! Und zwar von Euch beiden!!

Falls er nach der Trennung immer noch kein…

  • Interesse an dir zeigt, lass ihn fallen! Denn mal ehrlich: Du hast jemanden verdient, der Deine Besonderheit erkennt. Und wenn er das nicht schafft: Dann ist er es schlicht und einfach nicht wert.

Es bringt einfach nichts, Jemandem hinterher zu trauern, der…

  • nichts zurück gibt! Vor allem, wenn „da draußen“ so viel bessere Kandidaten herum laufen. Die Dich sehr viel glücklicher machen können! Lasse ihn also los. Und mache die Tür auf für Neues….

 

Ich hoffe, meine Anleitung wird Dir helfen können! Befolge sie Schritt für Schritt. Und Du wirst weiterkommen, so viel ist sicher!

Was ebenfalls sicher ist: Dass dieser Beitrag nun fast an sein Ende gekommen ist. Denn ich habe Dir alles gesagt, was ich Dir sagen wollte… daher nun mein Fazit zum Thema!

Er sagt er liebt mich nicht mehr, aber ich glaube ihm nicht – mein Fazit!

Vielleicht habt Ihr beide noch eine Chance. Einen Versuch ist es wert, das herauszufinden, oder? Und zu probieren, noch einmal die Gefühle in ihm für Dich zu erwecken.

Bevor Du Dich aber in Aktion wirfst: Stelle sicher, dass es sich von Deiner Seite aus wirklich um Liebe handelt. Dass er Dein Mr Right ist. Denn aus Angst vor der Einsamkeit oder aus Bequemlichkeit um ihn zu kämpfen, das macht schlicht und einfach keinen Sinn.

Handle also aus den richtigen Motiven heraus. Und dann wirst Du umso überzeugender auftreten können.

 

Viel Glück und alles Gute wünsche ich Dir dabei!