≡ Menu

Ex zurück trotz neuem Freund – Erfolge und mehr

Du kannst Deine Ex nicht vergessen? Obwohl Du es wirklich versucht hast? Doch ist Dir eines klar geworden: Sie ist die Liebe Deines Lebens?

Und deshalb willst Du sie unbedingt zurück erobern. Allerdings gibt es da ein Problem: Sie hat schon einen Neuen.

Was tun? Wie vorgehen? Oder es doch lieber sein lassen?


In diesem Beitrag möchte ich Dir zeigen, dass es sehr wohl möglich ist, Deine Ex zurück zu bekommen. Gut, ich kann Dir jetzt keine 100 % Garantie geben. Doch wenn Du meine Tipps befolgst: Dann werden sich Deine Chancen drastisch erhöhen!

Was erwartet Dich konkret in diesem Text? Hier ist das Inhaltsverzeichnis für Dich:

1) Ex Frau zurück trotz neuer Beziehung – meine Schritt für Schritt Anleitung für Dich

2) Kontaktsperre trotz neuem Partner – ja oder nein?

3) Ex Freundin hat neuen Freund – Hilfe, was tun?

4) Ex Freundin ist glücklich mit neuem Freund. Und jetzt?

5) Ex Freundin meldet sich trotz neuem Freund. Wie reagieren?

6) Erfolgsgeschichten: Ex Freundin zurück trotz neuem Freund

7) und mein Fazit zum Thema!

Ex Frau zurück trotz neuer Beziehung – meine Schritt für Schritt Anleitung für Dich

Ich weiß aus eigener Erfahrung heraus sehr gut, wie Du Dich gerade fühlst! Denn auch ich befand mich einst in exakt der gleichen Situation: Meine Ex hatte mich verlassen. Und ziemlich schnell ein neues Liebesglück gefunden…

Glaube mir, das war echt hart. Denn ich war noch längst nicht über die Trennung hinweg. Mehr noch: Ich hatte immer noch Gefühle für sie! Und jetzt all diese Bilder von ihr und ihrem Neuen zu sehen: Das war echt hart.

Mir ging es also sehr, sehr schlecht. Doch eins wusste ich: Auf diese Weise komme ich nicht weiter. Ich MUSS etwas tun!

Doch was? Ich recherchierte online. Und fand nichts, was mir wirklich half. Deshalb erstellte ich eine Schritt für Schritt Anleitung. Die mir wirklich half und die auch rasch Erfolge zeigte!

Auch andere probierten diese Anleitung aus. Bei ihnen ging es genauso gut aus wie bei mir. Und wegen dieses positiven Feedbacks habe ich mich entschieden, diese Strategie hier öffentlich zu machen.

Hier ist sie:

Ex Frau zurück trotz neuer Beziehung – Schritt 1: Gehe auf Abstand!

Und lege eine Kontaktsperre zu Deiner Ex ein. Ganz bewusst! Ja, das mag Dir vielleicht ein bisschen komisch vorkommen. Denn Du willst ihr ja so rasch wie möglich näher kommen! Doch glaube mir: Es ist wirklich besser so.

Warum solltest Du jetzt eine Kontaktsperre zu Deiner Ex einlegen?

Vielleicht erinnerst Du Dich noch, wie es damals bei Euch war. Als Ihr beide noch ganz frisch zusammen wart. Und sehr, sehr verliebt ineinander.

Ihr hattet nur Augen für Euch.

Ihr wolltet am liebsten nur noch mit dem Anderen zusammen sein.

Und alles andere war irgendwie – störend.

Genauso wird es den beiden jetzt auch ergehen. Schon deshalb ist es also keine sonderlich gute Idee, jetzt bei Deiner Ex wieder anzuklopfen!

Noch dazu, weil Du nun mal eine sagen wir besondere Stellung hast. Du bist der Ex. Allein das erweckt schon ein gewisses Misstrauen! Bei ihr. Denn sie fragt sich: „Warum kommt ER jetzt an? Was denkt er sich dabei? Jetzt, wo er erkannt hat, dass ich vergeben bin, bin ich wohl wieder interessant für ihn…“ (und mal ehrlich: dieser Gedankengang ist irgendwie auch verständlich, nicht wahr?!?).

Und dann wäre da natürlich noch der Neue. Der wird ebenfalls sehr, sehr misstrauisch reagieren. Und wirklich nicht begeistert davon sein, dass Du jetzt auftauchst. Vielleicht macht er Dich vor Deiner Ex schlecht. Und sie wird ihm wohl eher zuhören. Denn sie vertraut ihm. Für sie ist er gerade der beste, der wichtigste, der tollste, usw. Mensch auf Erden. Alle anderen verblassen da im direkten Vergleich…

Du siehst: Es sind lauter gute Gründe, jetzt lieber NICHT an die beiden heran zu kommen. Wenn man nämlich verliebt ist, dann ist es wie im Rausch. Der Andere kann gar nichts falsch machen. Er oder sie ist schlicht und einfach perfekt. Alles ist perfekt, die Welt ist rosarot und überhaupt und sowieso. Und man hat, wie gesagt, nur Augen für den Anderen.

Lasse die beiden daher unbedingt in Ruhe.

Und gehe ganz bewusst auf Abstand.

Lasse stattdessen die Zeit für Dich arbeiten.

Das ist sehr viel effektiver!

Denn früher oder später kommt er, der Alltag. Alles normalisiert sich. Die Hormone spielen nicht mehr so verrückt wie noch zu Beginn der Partnerschaft. Und: Man erkennt, dass auch der Partner, die Partnerin so seine/ ihre Fehler und Schwächen hat. Auch „nur“ ein Mensch ist. Und das kommt Dir gerade recht!!! (und Du musst dafür nicht einmal etwas tun).

Mehr zu diesem Schritt verrate ich Dir weiter unten. Kommen wir nun zu Schritt Nr. 2:

Ex Frau zurück trotz neuer Beziehung – Schritt für Schritt Anleitung. Schritt 2: Nehme Dir eine Auszeit!

Und fahre für einige Tage weg. Glaube mir: Diese Strategie wirkt Wunder. Vor allem, wenn die Trennung noch ganz frisch ist!

Wenn die Gefühle verrückt spielen. Dich einfach nicht in Ruhe lassen wollen. Du bist hin und her geworfen zwischen Trauer, Wut, Verzweiflung. Und natürlich der Sehnsucht nach IHR, der Ex.

Und es hilft überhaupt nicht, dass Du noch in der alten, der gewohnten Umgebung bist. Denn so vieles um Dich herum erinnert Dich an sie. Und vielleicht hast Du (unbewusst) das Gefühl, nicht mehr wirklich atmen zu können. (zumindest ging es mir so.)

Was tun?

Fahre weg!!

Warum solltest Du Dir jetzt eine Auszeit nehmen?

Vielleicht kennst Du das aus anderen Situationen. Manchmal MÜSSEN wir einfach ein wenig raus. Raus aus allem. Aus dem stressigen Alltag. Aus diesem Alltag, der so sehr mit bestimmten Erinnerungen verknüpft ist. Es hilft! Dabei, sich über vieles klarer zu werden. Dabei, wieder tiefer ein- und auszuatmen. Überhaupt: Sich zu entspannen. Und das durch einen simplen Ortswechsel…

Wie solltest Du Dir eine Auszeit nehmen?

Der erste Schritt ist natürlich, Urlaub zu beantragen. Ich hoffe, Du hast noch einige Tage davon übrig!

Sonst: Melde Dich krank – aber das hast Du jetzt nicht von mir, okay? Na ja, Liebeskummer ist ja auch so etwas wie eine Krankheit. Schließlich wirst Du jetzt um einiges mehr Mühe haben, Dich zu konzentrieren. Vor allem, wenn Deine Kollegen und vor allem der Chef oder die Chefin nicht mitbekommen sollen, was gerade so bei Dir los ist…

Fahre weg. Eine Woche sollte schon drin sein! Doch wohin? Hier ein paar Vorschläge:

Fahre zu Deinen Eltern.

Fahre zusammen mit Deinen Kumpels weg.

Oder dem besten Freund.

Oder dem Bruder, der Schwester.

Besuche Freunde, die Du schon seit einiger Zeit nicht mehr gesehen hast.

Oder fahre in die Berge.

In eine Stadt, die Dich interessiert.

Oder ans Meer.

Wie Du willst! Horche dabei in Dich hinein, ganz bewusst. Und frage Dich: Welches Ziel sagt Dir spontan am meisten zu? Willst Du lieber alleine verreisen? Oder mit jemandem? Dann packe die Koffer. Und versuche, diese Auszeit wirklich zu genießen! Von allem ein wenig runter zu kommen.

Du musst nicht über alles nachdenken. Versuche einfach, DA zu sein. Du hast Dir diese Tage wirklich verdient! Und deshalb sollen sie so schön wie möglich werden….

Ex Frau zurück trotz neuer Beziehung – meine Schritt für Schritt Anleitung für Dich Schritt 3: Miste aus!

Du bist nun zurück von Deiner kleinen Auszeit. Hoffentlich hat sie Dir wirklich gut getan! Und hoffentlich konntest Du sie auch genießen.

Doch irgendwann solltest Du natürlich zurück kommen. Nicht, dass Du vor Deiner Situation flüchtest. Doch jetzt ist es wichtig: sich der Situation zu stellen. Und es sich dabei nicht schwerer als notwendig zu machen..

Warum solltest Du jetzt ausmisten?

Erinnerungen – sie können manchmal eine echte Bürde sein. Warum? Weil schon der Anblick eines bestimmten Fotos, eines Sessels, einer Zahnbürste, einer Tasse so viel herauf beschwört. Du siehst diesen Gegenstand: Und erinnerst Dich an die Ex. Und mit dieser Erinnerung kommen so viele andere Gefühle in Dir hoch: Trauer, Wut, Verzweiflung, Sehnsucht… das hatten wir weiter oben ja schon mal angesprochen.

Mache es Dir daher leichter. Indem Du diese Erinnerungen entfernst.

Wie solltest Du beim Ausmisten vorgehen?

Schaue Dich mal bewusst in Deiner Wohnung um. In jedem einzelnen Raum: Was davon erinnert Dich alles an die Ex? Welche Gegenstände sind eins zu eins mit ihr verknüpft? Und wie sehr belasten Dich diese Dinge?

Nehme Dir jeden einzelnen Raum vor.

Gehe ganz bewusst durch das Zimmer.

Nehme Dir wirklich Zeit dafür.

Und sei dabei sehr, sehr gründlich.

Packe Fotos, Videos, CDs, alle weiteren Gegenstände in eine Kiste.

Sowie alles Weitere, was noch ungute Erinnerungen und Gefühle in Dir auslöst. Denn so etwas kannst Du jetzt absolut nicht gebrauchen!

Verschließe diese Kiste.

Und bringe sie auf den Dachboden. Oder in den Keller. Hauptsache, sie ist aus Deiner Sichtweite!

Natürlich kannst Du sie auch gleich auf den Müll befördern, wenn Du magst.

Merkst Du, wie Du schon etwas leichter und befreiter bist? Ja, solch einen Effekt hat dieser Schritt!

Ex Frau zurück trotz neuer Beziehung – meine Schritt für Schritt Anleitung für Dich. Schritt 4: Gestalte Deine Wohnung um!

Vielleicht erinnert Dich sehr vieles in Deiner Wohnung immer noch an SIE. Vielleicht, weil sie damals das Einrichten übernommen hat. Oder Ihr habt Tisch, Sofa, etc. zusammen ausgesucht. Und deshalb musst Du bei diesem Anblick immer daran denken.

Dann ist es jetzt höchste Zeit für ein Make Over der Wohnung! Doch wie? Auch hier hätte ich so ein paar Tipps parat:

Wie solltest Du Deine Wohnung umgestalten?

Überlege Dir, wie Deine Traumwohnung aussehen soll.

Welchen Stil Du bevorzugst. Und so weiter. Online kannst Du hierzu so einiges an Inspirationen finden!

Schaffe Dir neue Möbel an, wenn die alten Dir nicht mehr gefallen. (und sowieso eher der Geschmack Deiner Ex waren). Sofern es das Budget erlaubt, natürlich! (Doch hey: auf eBay und Co kannst Du da so einiges an Günstigem und Gutem finden…)

Streiche die Wände neu. Gerne zusammen mit den Kumpels!

Stelle Möbel um.

Und so weiter.

Gestalte Dir Deine Wohnung wirklich so, dass es DIR gefällt. Und nur DIR! Du sollst Dich schließlich wirklich wohlfühlen. Nichts anderes ist jetzt wichtig!!

Ex Frau zurück trotz neuer Beziehung – meine Schritt für Schritt Anleitung für Dich. Schritt 5: Mache viel Sport!

Sport ist jetzt ganz, ganz wichtig. Warum? Weil er den Liebeskummer Blues vertreibt. Und noch so einiges mehr drauf hat.. mehr dazu hier:

Warum solltest Du Sport machen?

Sport hat diesen wunderbaren Effekt: Du fühlst Dich besser. Einfach, indem Du aufs Rad steigst. Ein bisschen mit dem Ball herum kickst. Oder laufen gehst. Denn beim Sport machen werden Glückshormone ausgeschüttet. Wie etwa Dopamin oder Serotonin. Die sorgen dafür, dass schlechte und negative Gefühle keine Chance mehr haben. Ja, das ist die Power des Sport machens!!

Und:

Du lenkst Dich ab.

Indem Du raus gehst.

Und aus Deiner Wohnung kommst.

Sonst würdest Du nämlich den lieben langen Tag auf dem Sofa sitzen bleiben. (um es ein wenig überspitzt zu formulieren.)

Und in Grübeleien versinken.

Die Dich absolut nicht weiterbringen!

Und dich nur noch weiter runter ziehen.

Es ist also ein sehr wichtiges Signal an Dich selbst: „Ich tue etwas. Ich resigniere nicht. Sondern ich bin aktiv.“ Das gibt ebenfalls Power und Selbstvertrauen!!

Und natürlich wirst Du beim Sport um einiges fitter werden. Dein Körper wird straffer. Vielleicht kannst Du das Projekt Sixpack sogar erfolgreich angehen und durchführen. Du wirst Dich allgemein wohler in Deinem Körper fühlen. Und das wiederum macht Dich um einiges attraktiver – glaube mir!!

Wie kannst Du Sport treiben?

Hier hätte ich noch einiges Tipps für Dich zu diesem Thema:

Versuche, so oft wie möglich Sport zu machen.

Am besten alle zwei Tage oder sogar öfter!

Das müssen jetzt keine drei Stunden Sessions sein. Eine halbe bis dreiviertel Stunde reichen für Anfänger aus!

Doch solltest Du diese Einheiten wirklich so intensiv wie möglich machen.

Suche Dir auch eine Sportart aus, mit der Du wirklich was anfangen kannst. Sonst fällt es Dir umso schwerer, Dich zu motivieren. Und natürlich sollte sich der Sport in der Praxis bzw. im Alltag auch nicht zu kompliziert gestalten: wer jedes Mal fünf Stunden fahren muss, der verliert irgendwann meistens die Lust. Schaue also, was da für Dich machbar ist! Und welche Angebote es in dieser Hinsicht in Deiner Umgebung gibt…

Was noch?

Suche Dir ruhig jemanden, mit dem Du Dich sportlich zusammen tun kannst. Etwa der beste Kumpel, der ebenfalls was für seine Fitness tun will. Oder Du gehst in einen Verein.. wie Du magst!!

Setze Dir zudem am besten sportliche Ziele. Wie etwa, eine große Mountainbike Tour mit den Kumpels zu unternehmen. Oder am nächsten Halbmarathon teilzunehmen. Trainiere gezielt dafür!

Doch überfordere Dich auch nicht. Schließlich soll das Ganze auch Spaß machen!! Und Dich nicht noch zusätzlich unter Druck setzen….

Ex Frau zurück trotz neuer Beziehung – meine Schritt für Schritt Anleitung für Dich. Schritt 6: kümmere Dich um Dich selbst!

Damit meine ich vor allem Ernährung. Und eine gesunde, möglichst stressfreie Lebensweise. Ja, das klingt so einfach. Bzw. schreibt sich so leicht dahin. Ich weiß! Doch gehört es nun mal zu Deinem persönlichen „Recovery Programm“ mit dazu. Warum? Das will ich Dir hier erklären:

Warum solltest Du Dich gesund ernähren? Und möglichst viel Stress vermeiden?

Für Deinen Körper ist die Zeit nach der Trennung ebenfalls ziemlich heftig. Sie nimmt ihn mit – ob Du’s glaubst oder nicht.

Doch auch er reagiert. Gestresst nämlich. Du kannst nicht mehr wirklich durchschlafen. Dich kaum noch konzentrieren. Du bist matt und lethargisch. Kannst Dich kaum noch zu etwas aufraffen. Und so weiter.

Stelle Dir jetzt vor: Du ernährst Dich nur noch von Kaffee, Zigaretten, zu viel Fettigem und Süßem. Dein Körper wird nicht begeistert sein! (ganz zu schweigen von den Alkohol getränkten Abenden. Ich hoffe mal nicht, dass auch noch Drogen und Co mit im Spiel sind…)

Dies alles würde Deinem Körper erst recht Energie und Kraft entziehen. Dir würde es noch schlechter gehen. Ist also nicht das, was Du jetzt gerade gebrauchen kannst!

Dein Körper braucht nämlich jetzt jedes einzelne Vitamin, jeden Nährstoff, etc, die er von Dir bekommen kann. Achte zusätzlich auch darauf, ausreichend zu schlafen. Und möglichst viel Stress zu vermeiden.

Wie solltest Du Dich um Dich selbst kümmern?

Fangen wir mit der Ernährung an. Das sollte möglichst oft auf Deinem Speiseplan stehen:

Obst und Gemüse

Milchprodukte

Fisch, sofern Du den magst

gutes Fleisch

Hülsenfrüchte

Vollkornprodukte

Getränke, die möglichst wenig Zucker enthalten

Nüsse und Kerne

hochwertige Öle (z.B. Olivenöl)

Achte auch darauf, öfter mal zu kochen. Keine Sorge: Das kann JEDER lernen! (und Du musst ja nicht gleich mit einem Fünf Gänge Menü einsteigen. Oder Dich an der Molekularküche probieren.)

Esse bewusst(er). Also nicht einfach schnell was im Gehen oder im Stehen runter schlingen. Nein, nehme Dir wirklich Zeit dafür! Dann bist Du auch schneller satt und hast nicht das Bedürfnis, nach fünf Minuten schon wieder was essen zu müssen.

Sei bitte auch nicht zu streng mit Dir. Der amerikanische Burgerladen ist natürlich erlaubt – hin und wieder. Das gilt auch für Chips und Co. Aber eben bewusst und in Maßen!

Ich will das Thema an dieser Stelle nicht weiter ausführen. Das würde hier doch ein wenig zu weit führen… schaue gerne online nach! Da findest Du einiges an Inspirationen in Sachen Ernährung. Und wenn Du unsicher bist: Wende Dich am besten an einen Experten.

Kommen wir nun zum Thema Stress vermeiden. Hier sind meine Tipps:

Achte darauf, möglichst jeden Tag sieben bis acht Stunden zu schlafen.

Gehe wenn es geht möglichst vor Mitternacht ins Bett.

Und am besten zur gleichen Zeit.

Versuche auch im Alltag immer mal wieder kleine Phasen der Ruhe einzubauen.

Ganz bewusst ein und auszuatmen.

Das hilft dabei, wieder runter zu kommen! Und gelassener zu werden.

Ex Frau zurück trotz neuer Beziehung – meine Schritt für Schritt Anleitung für Dich. Schritt 7: Lasse die Emotionen raus!

Ach ja, diese Emotionen. Dürften so einige bei Dir sein, nach der Trennung, oder?

Ich kenne das noch von mir sehr gut: Da war ein wahrer Vulkan an Gefühlen in mir. Und die waren ziemlich heftig. Manchmal hatte ich das Empfinden, ich würde nur noch aus Trauer, Wut, Sehnsucht und Verzweiflung bestehen. Gar nicht mehr ich selbst sein.

Doch wusste ich instinktiv auch: Diese Gefühle, sie müssen raus.

Warum solltest Du Deine Emotionen raus lassen?

Die Erfahrung hat gezeigt: Wer verdrängt, der tut sich selbst überhaupt keinen Gefallen damit. Denn so einfach lassen sich die negativen Emotionen leider nicht weg schieben. Im Gegenteil! Sie mögen zwar für diesen einen Moment weg gehen. Dann kommen sie aber zurück. Und meist noch stärker als vorher… keine so schöne Vorstellung, nicht wahr?

Emotionen gehören dazu. Zum Prozess des Verarbeitens. Leider, mag manch einer denken. Aber es ist nun mal so.. deshalb solltest Du sie auch zu- und raus lassen. Und sie akzeptieren: Sie sind halt gerade da. Wenn Du das nicht tust, wenn Du versuchst, sie beiseite zu schieben: Dann wirst Du umso länger leiden. Ist jetzt nicht wirklich zu empfehlen!

Wie kannst Du Deine Emotionen raus lassen?

Mit dieser einfachen Übung sollte das klappen:

Spüre, wie die Emotion in Dir aufsteigt ((z.B. Trauer oder Wut).

Akzeptiere sie.

Und intensiviere sie noch! (etwa, indem Du an bestimmte Momente denkst. Die Dich richtig traurig, wütend, etc. machen. Oder indem Du bestimmte Musik hörst. Bestimmte Bilder anschaust…)

Lasse die Emotion jetzt raus. Indem Du zum Beispiel alles aufschreibst. Was Dir gerade durch den Kopf geht. Oder Du nimmst Dir ein Kissen. Oder einen Boxsack. Und haust sozusagen all Deine Wut heraus…

mache das so lange, bis Du nicht mehr kannst. Und in Deinem Kopf eine wohltuende Ruhe herrscht.

Wiederhole diese Übung immer dann, wenn Du merkst: Du brauchst das gerade.

Auf diese Weise wird es Dir immer besser gehen – versprochen! Und Du wirst Schritt für Schritt zu Dir selbst finden. Das alles verarbeiten.

Und: Du wirst merken, dass es doch gar nicht sooo schlimm ist. Denn: Du stellst Dich der Situation. Bzw. Deiner Wut, Deiner Trauer, Deiner Verzweiflung. Du rennst nicht vor ihr davon. Allein das ist schon ein ganz wichtiges Signal an Dich selbst! Ein Signal, das Dir Kraft und Selbstvertrauen gibt…

Ex Frau zurück trotz neuer Beziehung – meine Schritt für Schritt Anleitung für Dich. Schritt 8: Rede über Deine Situation!

Mit all jenen, denen Du wirklich vertraust. Bei denen Du Dich rundum wohlfühlst. Bei denen Du nicht das Gefühl hast: Du musst da jetzt was vorspielen. Das ist wirklich sehr, sehr wichtig!!

Warum solltest Du über Deine Situation reden?

Vielleicht kennst Du das aus anderen Situationen heraus: Du hast da dieses Problem. Mit dem Chef. Mit dem Kollegen. Mit dem Bruder – mit wem auch immer. Du trägst dieses Problem mit Dir herum. Kommst alleine auf keine Lösung. Es belastet Dich. Es liegt Dir wirklich schwer im Magen.

Dann redest Du mit jemandem darüber.

Offen und ehrlich.

Du sprichst Dich aus.

Du erhältst wertvolles Feedback.

Und wertvolle Unterstützung.

Dir geht es besser. Du fühlst Dich irgendwie leichter.

Und weißt, was Du zu tun hast.

Genau so wird es jetzt auch sein! Wenn Du nämlich offen und ehrlich darüber sprichst, was gerade bei Dir los ist. In Sachen Liebe. Daher: Versage Dir diese Unterstützung nicht. Die Leute um Dich herum wollen schließlich, dass es Dir gut geht! Sie wollen Dir helfen. Und sie sind da. Allein das ist schon eine echt schöne Gewissheit… (und Du würdest das Gleiche ja auch für sie tun, hoffe/ denke ich mal…)

Ja, vielleicht hast Du ein bisschen Hemmungen, dieses Angebot anzunehmen. Überwinde Dich trotzdem – es lohnt sich! Das kann ich Dir aus eigener Erfahrung heraus sagen…

Ex Frau zurück trotz neuer Beziehung – meine Schritt für Schritt Anleitung für Dich: Schritt 9: Gehe in die Analyse!

Jetzt sollte der schlimmste Liebeskummer eigentlich vorbei sein. Du hast jetzt schon sehr, sehr viel geschafft. Einen ziemlichen Weg zurück gelegt! Und hoffentlich wieder zu Dir selbst gefunden. Das ist eine ganze Menge! Und deshalb darfst Du Dir jetzt gerne ein wenig (oder ein bisschen länger) auf die Schulter klopfen. Du hast es verdient!

Und: Du bist jetzt weit genug, um in die Analyse zu gehen. Um bestimmte Dinge zu überprüfen.

Warum solltest Du in die Analyse gehen?

Nun: Es kam zur Trennung. Und dafür gibt es stets bestimmte Gründe! So eine Trennung passiert schließlich nicht einfach so. deshalb ist es so wichtig, diese Ursachen und Gründe ausfindig zu machen. Um sie zu beheben zu können. Um sie auf diese Weise aufzulösen.

Sonst werden sie früher oder später wieder auftauchen. Und Deine Beziehung zunichte machen. Deshalb solltest Du überlegen, warum die Beziehung mit der Ex gescheitert ist!

Wie kannst Du in die Analyse gehen?

Nehme Dir wirklich Zeit, offen und ehrlich über alles nachzudenken.

An die Probleme, die es zwischen Euch gab.

Denke an jene Momente, die nicht so schön waren.

Oder in denen es sich irgendwie komisch zwischen Euch angefühlt hat. In denen eine ziemliche Distanz zwischen Euch war.

Spreche auch gerne mit jemandem darüber, wenn Du nicht weiterkommst. Oder schreibe alles auf. Und dann überlege: Wie sehr trägst Du die Verantwortung für bestimmte Probleme? Und was kannst Du tun, um diese in Zukunft aufzulösen?

Ja, ich weiß: Es gibt echt angenehmere Schritte. Doch muss dieser sein! Denn nur so wirst Du wichtige Erkenntnisse erlangen. Und wirklich weiterkommen. Nehme Dir daher bewusst Zeit für diesen Schritt. Und sei ehrlich zu Dir selbst. Nur so bringt das alles etwas!

Ex Frau zurück trotz neuer Beziehung – meine Schritt für Schritt Anleitung für Dich: Schritt 10: Überprüfe Deine Gefühle für die Ex!

Vielleicht fragst Du Dich, was dieser Schritt überhaupt soll. Ich sage es Dir gerne:

Warum solltest Du Deine Gefühle für die Ex überprüfen?

Unmittelbar nach der Trennung ist es ganz normal, die Ex zu vermissen. Da ist sehr viel Gewohnheit mit im Spiel! Logisch: Ihr habt bis gefühlt vor einer Sekunde noch so viel Zeit miteinander verbracht. Und eine sehr intensive meist noch dazu!

Das ist nun nicht mehr so. in Dir ist eine Leere. Die Trennung, ihr Weg gehen hat eine Lücke in Deinem Leben hinterlassen. Deswegen wirst Du sie vermissen – unmittelbar nach dem Aus. Das geht den Allermeisten von uns so!!

Doch wahre Liebe? Nein, das ist es nicht. Und so wird erst die Zeit zeigen, ob Du Deine Ex noch immer liebst.

Wie kannst Du Deine Gefühle für die Ex überprüfen?

Frage Dich Folgendes:

Vermisst Du sie aus Angst vor der Einsamkeit? Weil Du einfach nicht allein sein kannst? Und sie fällt Dir in dieser Hinsicht jetzt als Erstes ein?

Vermisst Du sie, weil Dein Ego durch die Trennung ziemlich angeknackst ist? Ist ganz normal, wenn man verlassen wurde! Das Selbstvertrauen von einst ist dahin. Man zweifelt an sich selbst. Wenn man sie jetzt zurück erobern würde, dann wäre alles wieder „normal“, so denkt man… (und ja, man will sich selbst, den Anderen, der Ex meist auch was beweisen.)

Vermisst Du sie, weil Du die Beziehung idealisierst? Und im Nachhinein so einiges beschönigst? All jene Probleme und weniger schönen Momente ausblendest? Doch Achtung: Dieses Bild entspricht nicht der Realität!!

Ex Frau zurück trotz neuer Beziehung – meine Schritt für Schritt Anleitung für Dich. Schritt 10: Nehme wieder Kontakt zu ihr auf!

Erst jetzt, wenn Du Dir wirklich sicher bist: Ja, es ist Liebe. Und: Wenn Du wieder zu Dir gefunden hast. Nur dann werden Deine Versuche wirklich etwas bringen!

Wie solltest Du zu Deiner Ex Kontakt aufnehmen?

Schicke ihr erst einmal eine unverbindliche Nachricht. Ganz locker! Ohne irgendeinen Druck aufzubauen. Halte die Nachricht betont freundschaftlich. Etwa so: „Hey, wie geht es Dir? Was machst Du so?“ Das reicht für den Anfang aus!

Schaue, wie sie reagiert. Wenn nichts kommt: Tja, dann ist das auch eine Antwort: Sie hat wohl kein Interesse. Wenn sie Dir antwortet: Sehr schön!

Baue dann darauf auf. Fange eine Unterhaltung/ einen Chat mit ihr an. Orientiere Dich dabei daran, welchen Ton sie Dir gegenüber anschlägt.

Lege nicht gleich all Deine Karten auf den Tisch. Du bist erst einmal „nur“ ein Freund.

Gewinne ihr Vertrauen.

Treffe Dich mit ihr. Habt Spaß zusammen. Und beschwöre schöne Erinnerungen herauf.

Und wenn der Moment passt, dann kannst Du weiter gehen…

Das war meine Schritt für Schritt Anleitung für Dich – ich hoffe, sie hat Dir geholfen! Doch kommen wir nun zur Frage:

Kontaktsperre trotz neuem Partner – ja oder nein?

Unbedingt! Die Gründe hatte ich Dir weiter oben ja schon aufgezählt.

Ich rate Dir dringend zu einer absoluten Kontaktsperre. Zumindest für eine gewisse Zeit! Das heißt: Lasse die beiden komplett in Ruhe. Rufe Deine Ex nicht an. Schicke ihr keine Nachrichten. Und bettele sie auch nicht um ein Treffen an. Du kannst nur verlieren im direkten Vergleich zum Neuen!

Schaue bitte auch nicht auf Facebook, Instagram und Co nach, was die beiden gerade so machen. Das hilft Dir jetzt überhaupt nichts!

Nein: Konzentriere Dich wirklich ganz auf Dich selbst. Nur so wirst Du wirklich weiterkommen!

Hätten wir das auch geklärt! Doch was ist, wenn Du aufgrund ihrer neuen Beziehung vollkommen verzweifelt bist? Dieser Frage gehe ich im nächsten Abschnitt nach!

Ex Freundin hat neuen Freund – Hilfe, was tun?

Wie gesagt: Befolge meine Schritt für Schritt Anleitung. Nehme Abstand von ihr, von den beiden. Du, Dein Wohlergehen, wieder auf die Beine zu kommen: Das ist jetzt das Wichtigste!

Drehe nicht durch. Atme tief durch. Und versuche, die Situation so zu akzeptieren, wie sie ist. Nehme Dir eine Auszeit – das tut immer gut. Und wenn Du merkst, dass Deine Verzweiflung nicht besser wird: Hole Dir Hilfe. Online gibt es bekanntlich so einige Angebote – wie etwa Foren, in denen sich Betroffene anonym austauschen und sich gegenseitig Tipps geben können. Vielleicht hilft Dir das?

Oder mache eine Therapie. Auch das kann jetzt genau das Richtige sein…

Vor allem: Tue das, was Dir wirklich, wirklich gut tut. Was Dich stärkt. Dann wird es Dir immer besser gehen!

Ich hoffe, ich konnte Dir mit diesen Tipps helfen! Doch was ist, wenn sie absolut glücklich in ihrer neuen Beziehung ist? Diese Frage stelle ich im nächsten Kapitel!

Ex Freundin ist glücklich mit neuem Freund. Und jetzt?

Akzeptiere es, wie es ist! Sie hat jemanden gefunden, der ihre Bedürfnisse wohl besser befriedigen, sie glücklicher machen kann. Auch, wenn es hart ist für Dich. Aber Du kannst daran nichts ändern! Du kannst sie nicht zwingen, wieder ihre Liebe zu Dir zu entdecken. Das funktioniert einfach nicht.

Denke auch bewusst an jene Momente, die nicht so schön mit ihr waren. Konnte sie Dich 24 Stunden am Tag glücklich machen? War sie wirklich perfekt, ohne jeden Fehler? Wohl kaum….

Konzentriere Dich jetzt umso mehr auf Dich selbst. Darauf, ein schönes Leben zu führen. Und Spaß zu haben. Warte nicht auf sie. Flirte mit Anderen. Da draußen gibt es so viele tolle und interessante Frauen! Und mit Sicherheit eine, die Dich noch glücklicher machen kann als Deine Ex…

Okay – hätten wir das auch geklärt. Was aber, wenn sie wieder bei Dir ankommt? Obwohl sie doch offiziell vergeben ist? Gute Frage!

Ex Freundin meldet sich trotz neuem Freund. Wie reagieren?

Schaue erst einmal, WARUM sie sich wieder bei Dir meldet! Vielleicht braucht sie gerade die Aufmerksamkeit. Oder sie hat erkannt, dass der Neue doch nicht so das Wahre ist. Und sie ruft jetzt all ihre Ex Freunde an… (kommt leider häufiger vor, als man denkt.)

Und: Frage Dich auch, ob DU überhaupt noch willst. Oder ob Du schon längst über sie, über dieses Kapitel Deiner Vergangenheit hinweg bist. Nur wenn Du das bejahen kannst, solltest Du reagieren!

Doch lasse sie ruhig erst mal machen. Schließlich will SIE etwas von Dir. Und nicht umgekehrt. Sie darf daher ruhig unter Beweis stellen, wie ernst es ihr ist…

Vielleicht willst Du nun eine Erfolgsgeschichte hören. Bitte sehr, ich hätte da was für Dich:

Erfolgsgeschichten: Ex Freundin zurück trotz neuem Freund

Thomas, 28:

„Nachdem meine Ex mich verlassen hatte, war ich echt ziemlich am Boden. Der Liebeskummer, der war richtig heftig. Das hätte ich nicht gedacht.. und ich konnte mir gar nicht vorstellen, dass ich irgendwann mal wieder Spaß habe…

vor allem, weil ich ziemlich schnell mitbekommen habe, dass sie jemand Neuen hat. Ich habe mich irgendwie sitzen gelassen gefühlt. Dass sie mich sozusagen überholt hat. Klingt vielleicht ein bisschen blöd, aber so war es nun mal. Und ich habe mich noch einsamer gefühlt.

Nein, schön war das nicht. Und ich habe sie wirklich vermisst. Obwohl ich versucht habe, über sie hinweg zu kommen. Und das alles zu verarbeiten.

Habe ich auch gemacht. Ich habe mir wieder mein Leben aufgebaut, mir neue Hobbys gesucht. Bin weg gefahren und so weiter. Was man halt so machen soll. Aber die Gefühle für meine Ex waren immer noch da. Egal, was ich getan habe: ich musste immer noch an sie denken.

Klar hat es mich verunsichert, dass es da jemand Neuen an ihrer Seite gab. Aber ich dachte: Ich muss das jetzt einfach probieren. Weil es mir keine Ruhe lässt.

Also habe ich sie per Facebook angeschrieben. Mit einer ganz einfachen Nachricht – war echt nichts Spektakuläres. Aber ich sage Euch, ich war echt nervös. Ob und wie sie reagiert.

Aber es kam dann ziemlich schnell eine Antwort von ihr. War vielleicht auch gut, dass seit der Trennung einige Zeit vergangen war. Da hat sich dann alles beruhigen können. Wir haben uns dann auf jeden Fall hin und her geschrieben. Nichts Besonderes, aber es hat uns schon wieder näher zusammen gebracht.

Ich habe ihr erzählt, was ich jetzt so mache. Dass ich mich und mein Leben ziemlich verändert habe. Das hat sie interessiert. Und sie hat dann irgendwann auch von sich angefangen zu erzählen. Dass es mit dem Neuen nicht immer so gut läuft und so. ich habe mir das Ganze ruhig angehört. Als Freund. Weil ich spürte, dass für mehr die Zeit noch nicht reif war. Das war schon gut, geduldig zu sein… ich wollte das echt nicht verhauen!

Irgendwann haben wir uns dann getroffen. Wir sind spazieren gegangen. Und das war echt schön mit ihr. Weil die alte Vertrautheit noch da war. Weil wir beide das Gefühl hatten: Wir können uns echt alles sagen.

Sie hat dann von ihrer Beziehung erzählt. Dass es gerade irgendwie nicht läuft. Spontan habe ich sie dann in den Arm genommen, ganz fest. Und dann sind wir uns noch näher gekommen…

es hat sich echt gut angefühlt. Auch für sie. Trotzdem habe ich sie nicht gedrängt, sofort mit ihrem Kerl Schluss zu machen. Ich habe ihr gesagt, dass ich für sie da bin. Dass ich sie nicht vergessen kann. Und so weiter.

Das kam bei ihr an. Sie hat allerdings gesagt, dass sie noch ein bisschen Zeit braucht. Um das alles zu verarbeiten. Die Zeit habe ich ihr natürlich gegeben. Und es hat sich gelohnt: Drei Tage später kam eine SMS von ihr. Dass es mit ihrem Neuen aus ist. Und dass sie mich gerne wiedersehen würde….

Das war vor sechs Monaten. Wir wohnen wieder zusammen. Und sind fast noch glücklicher als beim ersten Mal…“

Ich hoffe, diese Erfolgsgeschichte konnte Dich ermutigen! Nun ist auch von meiner Seite eigentlich alles gesagt. Wobei: ein paar Worte zum Abschluss hätte ich noch für Dich!

Ex zurück trotz neuem Freund – mein Fazit

Es ist wirklich wichtig, jetzt nicht den Kopf zu verlieren. Sondern Dich erst einmal um Dich selbst zu kümmern. Darum, dass DU wieder auf die Beine kommst. Sonst wirst Du keinerlei Chancen bei Deiner Ex haben! Vor allem, wenn es da jemand Anderen an ihrer Seite gibt…

Schaue auch, ob die Gefühle für Deine Ex nach Tagen, Wochen, evtl Monaten noch da sind. Ob Du sie wirklich liebst. Nur dann solltest Du einen Versuch bei ihr wagen! Und es nicht überstürzen. Sondern mit Plan und Geduld vorangehen. Setze sie nicht unter Druck. Schaue, wie sie reagiert. Und orientiere Dich daran.

Bleibe authentisch. Das erhöht Deine Chancen! Und vielleicht kommt sie dann wieder zu Dir zurück. Obwohl es da zwischenzeitlich jemand Anderen gab…