≡ Menu

Kontaktsperre – Ex meldet sich, wie reagieren, was beachten?

Ihr seid getrennt? Und habt erst einmal eine Kontaktsperre vereinbart? Doch auf einmal hörst Du wieder etwas von ihm? Und nun bist Du reichlich verwirrt?

Wie sollst Du damit umgehen? Was hat das alles überhaupt zu bedeuten? Fragen über Fragen, die Dir jetzt wahrscheinlich in Deinem Kopf herum gehen…

Und höchste Zeit, diese Fragen auch zu beantworten! Und zwar in aller Ruhe. Und in diesem Beitrag. Schauen wir uns mal genauer an, was Dich hier konkret erwartet:

  • 1) Was ist die richtige Reaktion, wenn Du während der Kontaktsperre etwas von Deinem Ex hörst?
  • 2) Was solltest Du tun, wenn Du ständig etwas von ihm hörst?
  • 3) was gibt es in dieser Hinsicht noch alles zu beachten?
    4) und was möchten wir Dir als Fazit mit auf den Weg geben?


Wie solltest du reagieren, wenn der Ex sich während der Kontaktsperre meldet?

Ja, das kann schon wirklich verwirrend sein, nicht wahr? Schließlich hattet Ihr beide diese klare Vereinbarung. Doch hat Dein Ex diese Vereinbarung nun gebrochen. Was bedeutet dies? Und vor allem: Was solltest Du jetzt tun?

Dazu musst du eine wichtige Frage vorher geklärt haben! Welche das ist? Schauen wir sie uns genauer an:

Kläre die Frage, ob du eine gelockerte oder absolute Kontaktsperre mit dem Expartner durchführst

Warum ist die Frage wichtig?

Je nach dem was du durchführst, sind andere Strategien sinnvoll! Und die erste Frage in dieser Hinsicht ist nun mal: Für welche Kontaktsperre habt Ihr beiden Euch entschieden? Denn jede dieser beiden Varianten erfordert eine andere Herangehensweise.

Für die jeweiligen Situationen haben wir aufgelistet, was du beachten solltest!

1. Bei einer gelockerten Kontaktsperre solltest du Folgendes beachten:

Gehen wir kurz auf den Begriff der gelockerten Kontaktsperre ein. Hierbei habt Ihr beide noch einen gewissen Kontakt. Sie ergibt dann Sinn, wenn Du ihm gegenüber in der Bringschuld bist.

Sprich, die meiste Verantwortung für das Aus Eurer Beziehung trägst. Dann macht eine gelockerte Variante der Kontaktsperre Sinn! Auch, wenn Ihr seit der Trennung nur noch wenig bis unregelmäßig Kontakt habt. Dann solltest Du Dich für diese Form entscheiden!

Doch was gibt es zu beachten? Folgendes:

1.) Spiegel nur die Nachrichten des Anderen ( Immer etwas weniger Invest). Also konkret: Schreibe ihm nicht häufiger als er Dir. Wenn er ca. einmal in der Woche etwas von sich hören lässt: Halte das auch so. Am besten sogar noch ein bisschen weniger! Und: Orientiere Dich auch an seinem Tonfall. Schaue nach, WIE er Dir schreibt. Mit viel, mit wenig(er) Emotionen? Und so weiter.. Besser ist es wie gesagt, immer etwas weniger zu machen. Auf diese Weise muss er sich noch ein bisschen mehr anstrengen. Wenn es ihm mit Euch beiden wirklich ernst ist…

2.) warte immer ab, bis er wieder antwortet. Und schreibe ihm nicht ständig hinterher. Das erweckt nur einen, ja, sagen wir es ruhig, verzweifelten Eindruck. Den, dass Du die ganze Zeit vor dem Handy gesessen bist. In der Hoffnung, dass ER Dir endlich schreibt. Das ist jetzt hoffentlich nicht der Eindruck, den Du erwecken willst..

3.) Wenn er oder sie sich treffen will ,dann tu es! Doch nur dann, wenn Du auch wirklich dazu bereit bist. Horche in Dich hinein. Dein Bauchgefühl wird Dir in der Hinsicht Auskunft geben!

4.) kümmere Dich auch weiterhin um Dich selbst. Und warte nicht ständig auf seine Nachrichten. Klar, die Versuchung ist schon groß. Aber das ist keine Entschuldigung, Dich NICHT um Dich selbst zu kümmern! Gut zu Dir selbst zu sein. Das zu tun, das Dich wirklich erfüllt und glücklich macht. Denn das ist die wichtigste Voraussetzung für eine glückliche Beziehung! Egal mit wem! (denn nur wenn wir mit uns selbst zufrieden sind, können wir auch echte, wahre Liebe geben.)

5.) Beobachte, wie ernst es ihm mit allem ist. Und wie er sich seit dem Brechen der Kontaktsperre verhält. Vielleicht war er in diesem Moment betrunken. Oder hat zu impulsiv gehandelt. Jetzt ist ihm das unangenehm. Er bereut diesen Schritt. Und geht dann nicht mehr auf Dich ein.

Oder. Er hat sich in diesem einen Moment einfach nur einsam gefühlt. Und da kamst Du ihm in den Sinn. Doch nun ist die Sache für ihn erledigt. Er hat kein Interesse mehr. Und sein Engagement in Sachen Kontakt nimmt rapide ab…

Deshalb ist es so wichtig, ihn in der Hinsicht ein wenig auf die Probe zu stellen. Zu schauen, wie er sich seitdem verhält.

Kontakt gehört zu einer gelockerten Kontaktsperre dazu!

2. Bei einer absoluten Kontaktsperre solltest du Folgendes beachten:

Befassen wir uns nun kurz mit der absoluten Kontaktsperre. Sozusagen der „strengen Schwester“ der gelockerten. Vermutlich kannst Du es Dir ja schon denken: Bei der absoluten Kontaktsperre ist jeder Kontakt tabu. Das heißt im Klartext: bitte keine Nachrichten! Auch keine Anrufe. Und ja, nicht mal auf Facebook solltest Du ihm einen kurzen und noch so kleinen Kommentar schreiben.

Wann aber macht diese Maßnahme am meisten Sinn? Dann, wenn er Dir gegenüber in der Bringschuld ist. (Erklärung: siehe weiter oben.) Dann, wenn Ihr seit der Trennung noch sehr häufig in Kontakt seid. Dann ist der Effekt einfach am stärksten! (auch logisch, nicht wahr?)

Doch was gibt es bei dieser Form der Kontaktsperre alles zu beachten? Das hier:

1.) reagiere auf keinen Fall auf Nachrichten. Sonst wirkst Du ihm gegenüber nur unglaubwürdig. Und inkonsequent. Das willst Du hoffentlich nicht. Bleibe daher stark. Auch, wenn es Dir manchmal schwer fällt. (und wir alle kennen diese Momente….)

Lenke Dich dann ab. Gehe raus. Frische Luft tut jetzt sehr gut! Durchlüftet sozusagen den Kopf. Und das gründlich. Sport ist hierbei eine ausgezeichnete Möglichkeit. Oder Du triffst dich mit Freunden. Gehst ins Kino. Schaust einen Film. Gehst ein Eis essen… es gibt so viele Möglichkeiten! Auf was hast Du Lust?

(und: Du wirst nach diesem Moment der Versuchung stolz auf Dich sein. Darauf, dass Du standhaft geblieben bist. Und nicht mit diesem „Schlechten Gefühl danach“ aufwachen. Diesem Gefühl, dass stark an einen Kater nach zu viel Alkohol erinnert…)

2.) Reagiere nur bei Notfällen (Krankheit, Unglück, Unfall… etc.). Aber wirklich nur dann! Und natürlich sollte Dein Ex entsprechende „Beweise“ vorlegen können….

3.) Lies dir die Nachricht nicht mehr als 1x durch (damit du emotional nicht zu viel Liebeskummer entwickelst – Stichwort emotionale Unabhängigkeit). Einmal sollte dafür wirklich ausreichen. Keine Sorge, Du wirst Dir die Worte schon merken können!

Und nein, es bringt nichts, sie von hinten bis vorne, rückwärts und mit jeder Kommastelle zu analysieren. Auch nicht mit Deinen Freundinnen. Denn jeder hat da seine eigene Sicht darauf. Und so verschaffst Du möglicherweise einer Nachricht zu viel Aufmerksamkeit, die von ihm einfach nur schnell dahin geschrieben wurde… Viel, viel zu viel Lärm um nichts also!

Nein: Konzentriere Dich lieber auf Dich selbst. Atme tief durch. Und wende Dich dann Dir, Deinem eigenen Leben wieder zu. Auf diese Weise wirst Du noch mehr emotionale Unabhängigkeit entwickeln! Und das wiederum macht Dich umso interessanter für den Ex…

4.) Sieh das Gute darin – er entwickelt wieder Interesse für dich! Und das ist doch mindestens mal schmeichelhaft, nicht wahr? Zeigt es doch, dass er Dich nicht so ganz vergessen kann. Freue Dich kurz darüber. Aber dann – siehe oben. Dein eigenes Leben, DU stehst jetzt im Vordergrund!

Wir haben Dir wertvolle Hinweise gegeben, wie die perfekte Reaktion auf seine Kontaktaufnahme aussieht. Doch was solltest Du tun, wenn es nicht bei einem einmaligen Ausrutscher bleibt? Schauen wir uns auch dies mal genauer an!

Was solltest du tun, wenn sich der Ex ständig wieder bei dir meldet?

Manchmal kommt es vor, dass der/ die Ex nicht locker lässt! Die Kontaktsperre einfach nicht akzeptiert! Und sich ständig bei Dir meldet. Das ist vielleicht nervig. Vielleicht sehr verwirrend. Und wirft die Frage auf: wie jetzt reagieren? Hier unsere Tipps!

Dann solltest du…,

1.) Weiterhin auf keinen Fall reagieren! Und ihn so nicht noch weiter motivieren. Vorausgesetzt natürlich, Du hast kein Interesse daran, mit ihm noch weiter in Kontakt zu bleiben. Vorausgesetzt, Du willst die Kontaktsperre wirklich durchziehen. Weil Du merkst: Du brauchst sie. Und sie ist gut für Dich. Das sollte, das muss Dein Ex dann auch akzeptieren!

2.) Die Nachrichten so einstellen, dass du davon nichts mitbekommst! Zum Glück gibt es in der Hinsicht ja so etliche technische Möglichkeiten. Möglichkeiten, die Du nutzen solltest! Und zwar gleich. Und nicht erst morgen, vielleicht übermorgen, ….

3.) Wenn er nicht aufhört – am besten die Nachrichten gar nicht mehr lesen! Das sollte ihm eigentlich deutlich die Grenzen aufzeigen. Und ihm demonstrieren: „Tut mir leid, aber die Nachrichten von Dir interessieren mich nicht!“

4.) notfalls eine klare Ansage machen. Und ihm deutlich sagen: „Nein, ich will das nicht. Zumindest jetzt nicht.“ Denn manchmal hilft nur dieser Schritt. Der ist vielleicht ein wenig unbequem. Erfordert eine gewisse Überwindung. Doch manche Typen wollen bekanntlich nicht hören. Oder sind in bestimmten Situationen bewusst schwerhörig… Vielleicht auch Dein Ex?!?

Hinweis: Diese Tipps treffen nur zu, wenn du deine Kontaktsperre am Anfang klar angekündigt hast. Sprich wenn du klar gemacht hast, das du deine Ruhe haben willst. Ansonsten ist es ghosting/ unfair.

Du weißt nun, wie Du auf seine ständigen Nachrichten und Co reagieren solltest. Was aber gibt es grundsätzlich noch alles zu beachten? Wenn er sich bei Dir noch während der Kontaktsperre meldet? Damit befassen wir uns im nächsten Kapitel!

Exfreund, er meldet sich während der Kontaktsperre!

Worauf solltest du achten, wenn er sich meldet während der Kontaktsperre?

Es ist wichtig, dass du,…

1.) dass du NICHT reagierst. Und Dir, siehe oben, erst einmal anschaust, wie er sich nun weiter verhält. Ob er vielleicht eine gute Erklärung dafür hat, vorzeitig den Kontakt wieder zu suchen. (wird mindestens interessant, sich diese Erklärung anzuhören!)

2.) Klar machst, dass du ihm indirekt zeigst, dass du immer noch Single bist (wenn du ihn noch zurück willst) ( Erklärung vom Begriff indirekt: über Freunde/ Bekannte, soziale Medien… etc.). Stelle also sicher, dass Du nicht in einer neuen, festen Beziehung bist. Die Dich sehr glücklich macht. Denn das würde ihn nur demotivieren. Daher: Zeige Dich nicht ständig mit anderen Typen (oder mit einem einzigen, über längere Zeit hinweg.) Poste keine Bilder, auf denen Du nur von Kerlen umgeben bist (bzw. zu viele solcher Bilder). Das könnte dann einen recht billigen und sagen wir verfügbaren Eindruck hinterlassen. Ist jetzt nicht so das Wahre, oder?

Nein: Mache schon den Eindruck, dass Du Dein Leben genießt. Dass Du als Single Spaß hast. Dass es Dir gut geht. Doch dazu brauchst Du nicht zwingend einen Mann.

Erwecke nicht zu sehr seine Eifersucht. Denn: Männer reagieren besonders empfindlich auf darauf. …Diese kann sehr schnell alles kaputt machen.

Wir haben Dir nun so einige hilfreiche Tipps und Ratschläge zum Thema gegeben. Doch wollen wir an dieser Stelle noch ein Fazit ziehen. Und Dich mit einigen Worten zum Schluss sozusagen „entlassen…“

Ex meldet sich während der Kontaktsperre – unser Fazit!

Ja, es kann sehr verwirrend sein, wenn der Ex sich bei einem vorzeitig meldet. Obwohl man doch mit ihm ausgemacht hatte: „Für diese und diese Zeit haben wir beide keinen Kontakt“.

Nun können so viele Gefühle wieder in einem hoch kommen. Gefühle, von denen man gar nicht mehr wusste, dass sie überhaupt noch in einem sind! Ganz zu schweigen von all diesen Erinnerungen. Und schon befindet man sich wieder inmitten des schönsten Gefühlschaos…

Höchste Zeit, jetzt einen Schritt zurück zu treten! Und das ganz bewusst. Tief, tief durchzuatmen. Denn mal ehrlich: Du kannst im ersten Moment noch nicht wissen, WARUM er sich überhaupt bei Dir gemeldet hat. War zu viel Alkohol im Spiel? War ihm gerade langweilig? Will er vielleicht einfach schauen, wie viel Macht er überhaupt noch über Dich hat? Das alles kannst Du nicht wissen.

Finde es heraus. Doch wie? Indem Du erst einmal NICHT gleich reagierst. So sehr es Dich vielleicht in den Fingern juckt. So groß die Versuchung in der Hinsicht auch ist. Schaue Dir erst einmal an, wie er sich weiter verhält. Reagiere ruhig, wenn Du möchtest. Wenn Du merkst: Es wirft Dir nicht zurück. Aber investiere nicht mehr als von seiner Seite aus zurück kommt! ER hat diesen ersten Schritt getan. Du den zweiten. Jetzt ist er wieder an der Reihe….

Wichtig ist, dass Du wieder zu Dir selbst findest. Zu deinem inneren Gleichgewicht. Freue Dich ruhig darüber, dass Dein Ex Dich anscheinend nicht vergessen kann. Doch mal ehrlich: Gerade gibt es Wichtigeres für Dich!