≡ Menu

Sie, meine Ex Freundin hat mich verlassen – 10 to do’s

Deine Ex hat dich verlassen? Und nun bist Du ganz allein? Weißt einfach nicht, was Du machen sollst? Wie Du mit dem Schmerz und dem Kummer zurecht kommen kannst?

Mit diesem Beitrag will ich Dir helfen. Denn unter uns: ich weiß ganz genau, wie sich das anfühlt. Warum? Weil ich ebenfalls in exakt dieser Situation war. Und es gibt wirklich Schöneres im Leben…

damals hatte mich meine erste große Liebe verlassen. Wir waren vier Jahre zusammen gewesen. Und dann ist sie gegangen, von einem Tag auf den anderen. Für mich war das ein echter Schock. Und ich wusste überhaupt nicht, wie ich damit umgehen sollte.

Was also tun? Ich habe sehr, sehr viel ausprobiert in dieser Zeit. Mit vielen gesprochen, denen es einst ebenso erging. Das hat mir geholfen. Ich habe auch viel zum Thema gelesen. Und so konnte ich nach und nach Schritte und eine Strategie entwickeln, wie man aus diesem Loch wieder heraus kommt.

Diese Strategie will ich Dir in diesem Beitrag nun vorstellen. Ja, es ist nicht leicht. Doch eines weiß ich sicher: Wenn Du Dich Deinem Kummer sozusagen ergibst, wenn Du nichts machst: dann wird es nur noch schlimmer.

Daher kann ich Dir nur raten: Lese diesen Beitrag. Und versuche, die Schritte so gut es geht umzusetzen. Tue es für Dich! Dann wird es Dir umso besser gehen!

Doch was erwartet Dich eigentlich in diesem Beitrag? Hier ist die Übersicht:

1) Meine Schritt für Schritt Anleitung für Dich: Was zu tun ist, wenn Dich Deine Freundin verlassen hat

2) Sie hat mich verlassen, obwohl sie mich liebt. Und ich will sie zurück. Doch wie? Einige Tipps und Hintergründe

3) Freundin hat mich verlassen – ich kann nicht mehr. Und jetzt? Meine Tipps für Dich

4) Meine Freundin hat mich verlassen – weil sie mich nicht mehr liebt. Auch hier ein paar Tipps von mir

5) Sie hat mich verlassen und hat einen Neuen. Wie damit umgehen? Das verrate ich Dir hier.

6) Sie, meine Ex Freundin, hat mich verlassen. Mein Fazit zum Thema


Sie, meine Ex Freundin hat mich verlassen. Schritt für Schritt Anleitung

Warum eine solche Anleitung? Darauf möchte ich an dieser Stelle noch kurz eingehen. Es ist eine ziemlich harte Zeit. Davon muss ich Dir wohl nichts großartig erzählen…

Eine Zeit, die emotional echt heftig ist. Gefühle wie Wut, Trauer, Verzweiflung und auch Sehnsucht kommen jetzt hoch. Scheinen Dich zu beherrschen.

Und Du stehst völlig neben Dir. Oder hast zumindest das Gefühl. Dass Du nicht mehr weißt, wer und was Du bist. Was Du tun sollst. Wie Du bloß wieder auf die Beine kommen sollst.

Es ist eine Zeit ziemlicher Orientierungslosigkeit.

Und genau deshalb braucht es jetzt einen Plan. Eine klare Anleitung. An die Du Dich halten kannst. Die Dir sozusagen sagt, was zu tun ist.

Und genau so eine Anleitung habe ich Dir erstellt. Doch lies einfach selbst:

Sie, meine Ex Freundin, hat mich verlassen. Anleitung, Schritt 1: Akzeptiere die Situation

Instinktiv sträubt sich vielleicht alles in Dir, allein schon bei dem bloßen Gedanken daran. Vielleicht ist da eine Stimme in Dir, die schreit:“Aber ich will sie zurück!!“

Glaube mir: Das ist vollkommen normal. Das passiert immer und immer wieder. Sie ist gegangen. Und hat eine ziemliche Leere hinterlassen. Diese Leere ist alles andere als angenehm. Sie fehlt Dir. Dass Du sie in den Arm nehmen konntest. Dass sie bei Dir war. Dass jemand da war, wenn Du nach einem langen und anstrengenden Tag in der Arbeit nach Hause kamst. Und so weiter und so fort ….

und Du vermisst sie. Du willst sie zurück.

ABER:

Das ist in den meisten, in den allermeisten Fällen nicht wirklich sinnvoll. Warum?

Weil sie sich nun mal so entschieden hat. Wenn ich eines im Laufe der Zeit gelernt habe, dann das (und glaube mir, ich habe viele Frauen beobachtet): Frauen machen sich eine solche Entscheidung nicht leicht. (klar, Ausnahmen gibt es immer. Aber das sind wirklich nur Ausnahmen.)

Denn sie lassen sich wirklich auf eine Beziehung ein. Sie wollen, dass diese funktioniert. Und sie tun einiges dafür, damit das auch klappt. Daher werden sie ihren Partner einfach niemals so verlassen. Sondern nur dann, wenn sie es sich reiflich überlegt haben.

Dann stehen sie aber auch dazu. Und wissen: Es wird wenig bringen, noch einmal zusammen zu kommen. Sie wollen nicht mehr. Und haben mit der Geschichte abgeschlossen. Ein für allemal.

Warum solltest Du die Situation akzeptieren?

Deshalb solltest Du ihre Entscheidung respektieren. Weil diese für Deine Ex nicht mehr rückgängig gemacht werden soll. Weil sie dazu steht. Weil sie sie nicht ändern will.

Und weil sie weiter kommen will. Du bist nun Teil ihrer Vergangenheit. Sie hat die Tür zugemacht. Und will nun nur noch nach vorne schauen.

Stelle Dir vor, Du kommst jetzt wieder bei ihr an. Schreibst ihr ständig Nachrichten. Rufst sie an. Vielleicht triffst Du sie auch ganz „zufällig“ an ihrer Lieblingseisdiele. Nur, um mit ihr reden zu können.

Um um eine zweite Chance zu betteln. Lass es mich ganz deutlich sagen: Du wirst kaum Chancen haben. Du wirst an ihrer Entscheidung kaum etwas ändern können.

Denn es ist nun mal so: Du rennst ihr hinterher. Du bettelst. Und das ist nicht wirklich attraktiv… und sie wird Dich als unwillkommenen Störenfried betrachten. Sie wird umso froher sein, wenn sie da wieder raus ist. Wenn sie sich vom Acker machen kann. Und auf Deine Nachrichten und Anrufe wird sie aller Wahrscheinlichkeit nach nicht reagieren. Und wenn, dann ziemlich genervt.

Daher: Lasse es lieber sein!!!

Was solltest Du wie akzeptieren?

Ja, der Schmerz in Dir ist jetzt ziemlich groß. Das ist normal. Das ist vollkommen in Ordnung. Verdränge diesen Schmerz nicht. Das würde ihn nur noch vergrößern! Und Du würdest Dich umso länger mit alldem herum schlagen müssen.

Nein: Der Schmerz ist Teil des Heilungsprozesses. Eines Prozesses, der Dich schließlich wieder auf die Beine bringt. Der Dir dabei hilft, ein neues Kapitel in Deinem Leben aufzuschlagen. Und dann wieder voll durch zu starten.

Doch musst Du dafür wie gesagt erst einmal durch den Schmerz hindurch. Doch keine Angst: Du wirst das schaffen. Du bist stark genug dafür. Stärker als Du jetzt vielleicht denkst.

Klar, die Versuchung zu verdrängen ist ziemlich groß. Aber aus eigener Erfahrung heraus weiß ich: Das macht es nur noch schlimmer. Klar. Die Trauer geht für einen Moment weg. Aber sie bleibt in Dir. Und wächst. Und dann schlägt sie in einem Moment, in dem Du nichts Böses ahnst, unvermittelt zu. Und das tut dann richtig weh!!

Sie, meine Ex Freundin, hat mich verlassen. Anleitung, Schritt 2: Gehe auf Abstand!!

Auch ein ganz, ganz wichtiger Schritt. Denn, siehe oben: Du wirst alles nur noch schlimmer machen, wenn Du Dich ständig bei ihr meldest. (im schlimmsten Fall sieht sie Dich dann als Stalker an – eine „Karriere“, die Du hoffentlich vermeiden willst.)

Deshalb rate ich Dir: Lege eine Kontaktsperre ein!

Davon gibt es insgesamt zwei. Welche das sind? Ich stelle sie Dir in der Tabelle vor:

Art der Kontaktsperre Beschreibung Wann einleiten?
Absolute Kontaktsperre Ihr beide habt während der ganzen Zeit keinen Kontakt. Bitte schaue auch nicht auf Facebook und Co nach, was sie so macht. Und nein: Nicht einmal die kleinste Nachricht ist erlaubt!

Du solltest ihr das gegenüber schon kommunizieren. Am besten mit einem Satz wie „Ich brauche jetzt ein wenig Zeit für mich.“ Das sollte sie verstehen…

1) Ihr beide habt seit der Trennung noch (viel) Kontakt.

2) Du bist ihr gegenüber nicht in Bringschuld (trägst also keine Verantwortung für die Trennung, hast keine großen Fehler gemacht, etc.)

Gelockerte Kontaktsperre Ihr habt noch Kontakt. Allerdings ist der ziemlich locker und unregelmäßig. Im Prinzip wie vorher, nur noch weniger.

Du musst diese Form der Kontaktsperre dann nicht kommunizieren. Melde Dich einfach weniger…

1) Ihr beide habt seit der Trennung nur noch wenig Kontakt.

2) Du bist ihr gegenüber in Bringschuld. Für Dein Verhalten und Deine Fehler solltest Du Dich dann auch bei ihr entschuldigen. Voraussetzung dafür ist natürlich, dass Du Deine Fehler einsiehst und sie bereust. Sonst wirkt es einfach nicht ehrlich!

Halte die Kontaktsperre so lange aufrecht, bis Du Dich wieder bei Dir selbst fühlst. Bis Du wieder Boden unter den Füßen gewonnen hast. Setze Dich da nicht unter Druck. Sondern konzentriere Dich voll und ganz auf Dich selbst. Um nichts anderes geht es jetzt!!

Sie, meine Ex Freundin, hat mich verlassen. Anleitung, Schritt 3: Miste gründlich aus!

Schaue mal um Dich. Da gibt es bestimmt reichlich Dinge, die Dich an Deine Ex denken lassen. All diese Erinnerungsstücke müssen raus. Und zwar sofort!!

Warum? Weil sie Dich sozusagen behindern. Dich in der Vergangenheit festhalten. Du schaust dieses Foto von Euch beiden an: Und denkst an glückliche Tage. Du betrachtest das Bild an der Wand, das sie Dir geschenkt hat. Und musst sofort an sie denken. Klar, dass es mit dem weiterkommen dann schwer(er) ist….

Wie solltest Du gründlich ausmisten?

Indem Du in aller Ruhe durch die einzelnen Räume gehst. Sie Dir vornimmst. Das muss nicht auf einmal sein, nach und nach ist auch gut. Hauptsache, Du bist gründlich!

Nehme alles, was Dich spontan an Deine Ex denken lässt, in die Hand.

Und packe all diese Gegenstände in eine Kiste.

Diese Kiste kannst Du auf den Dachboden bringen. Oder im Keller verstauen. Hauptsache, sie ist außer Sichtweite! Wenn es Dir lieber ist und Du partout nichts mehr mit ihnen zu tun haben willst: Dann werfe sie gleich weg. Wie Du magst!

Sollte ich ihre Nummer löschen?

Lasse sie vorher lieber noch gespeichert. (Du hast sie wahrscheinlich ohnehin noch im Kopf.) Aber alle SMS Protokolle und Co kannst Du gerne löschen. Das hilft ebenfalls dabei, los zu lassen. Und nicht schon wieder in Trauer und Verzweiflung zu versinken…

Sie, meine Ex Freundin, hat mich verlassen. Anleitung, Schritt 4: Fahre weg!

Du steckst in der gewohnten Umgebung fest. Es fällt Dir schwerer, klare Gedanken zu fassen. Überhaupt: auf andere zu kommen! Vielleicht hast Du auch Angst, ihr irgendwo in der Nähe zu begegnen.

Daher: Nehme auch räumlichen Abstand. Und fahre weg. Wechsle die Umgebung. Ich staune immer wieder darüber, wie effektiv dieser Schritt ist!

1.) Lasse dich krank schreiben. Oder nehme Urlaub, ganz wie Du magst.
2.) Fahre zu Freunden. Oder zu Deiner Familie. Eine weitere Möglichkeit, je nach Budget: Fahre ans Meer/ in eine andere Stadt/ in die Berge. Hauptsache, Du bist an einem Ort, an dem Du Dich rundum wohlfühlst!!
3.) Organisiere das so schnell es geht.

4.) Und fahre gleich los.

5.) genieße die Zeit! Denn diese Tage gehören nur Dir.

Sie, meine Ex Freundin, hat mich verlassen. Anleitung, Schritt 5: Bring Dich auf Trab! (und mache viel Sport)

Jetzt ist raus gehen und aktiv sein angesagt. Will heißen: Es wird sportlich!!

Optimal wäre natürlich täglich. Keine Sorge, Du musst jetzt nicht drei Stunden oder mehr im Fitnessstudio verbringen. Oder in einer Woche am Ultramarathon teilnehmen. Aber jeden zweiten Tag sollte es schon sein.

Und es sollte Dich körperlich wirklich fordern.

Warum solltest Du viel Sport treiben?

Sport hilft. Besonders in dieser echt anstrengenden und fordernden Zeit. Deine Gefühle spielen verrückt – aber das brauche ich Dir wohl nicht großartig zu erzählen. Dein Hormonhaushalt ist durcheinander. Wäre er im Gleichgewicht: nun, dann wärst Du um einiges gelassener.

Sport hilft dabei, genau das zu erreichen. Denn durch die Bewegung werden Dopamin und Serotonin ausgeschüttet. Diese Hormone sind auch als Endorphine, als Glückshormone bekannt. Und tragen dazu bei, dass Du Dich ruhiger und gelassener fühlst. Allem positiver entgegen sehen kannst. Und dafür braucht es keine Pillen. Sondern nur Sportklamotten und Bewegung…

Und Sport hat ja noch gewisse andere Effekte: Du wirst einfach (wieder) fitter. Fühlst Dich besser, wohler in Deinem Körper. Und das macht Dich attraktiv. Kann man ja auch mal erwähnen..

Sie, meine Ex Freundin, hat mich verlassen. Anleitung, Schritt 6: Setze auf eine bessere Ernährung

Ja, das gehört ebenfalls zum „Recovery Programm“ mit dazu. Viele vernachlässigen diesen Punkt leider. Doch ist auch er wichtig. Denn Dein Körper leidet ebenfalls unter dem Liebeskummer. Für ihn ist diese Zeit nämlich ebenfalls reichlich stressig. Er verliert Energie. Und ist deshalb nun besonders auf Vitamine, Nähr- und Mineralstoffe angewiesen.

Wenn Du jetzt ständig zu Mc Donald’s rennst (oder noch besser: fährst), Dich von Zigaretten und Alkohol ernährst: Du kannst Dir denken, dass es die Sache nicht unbedingt besser macht. Du fühlst Dich müde, schlapp. Oft kommt hinzu, dass man während des Liebeskummers Schlafstörungen hat. Na ja, energiegeladen sieht echt anders aus.

Daher: Versuche, Dich gesünder zu ernähren. Das klappt mit den folgenden Lebensmitteln:

frisches Obst und Gemüse

weniger, dafür gutes Fleisch

Fisch

Milchprodukte

Hülsenfrüchte

Nüsse, Kerne

hochwertige Öle

Vollkornprodukte

Ich will es an dieser Stelle dabei belassen – es ist schon sehr, sehr viel dazu geschrieben worden. Online kannst Du hierzu reichlich Infos finden. Viel Spaß schon mal beim Ernährungsplan erstellen! (und sich dann auch bitte dran halten)

Sie, meine Ex Freundin, hat mich verlassen. Anleitung, Schritt 7. – Rede mit jemandem drüber

Vielen fällt dieser Schritt ja ein wenig schwer. Von wegen Schwäche zeigen und so. zugeben, dass es gerade nicht wirklich gut läuft. Überhaupt: Dass SIE, die Ex, einen sitzen gelassen hat. Wer macht das schon gerne öffentlich?

Na ja, Du musst es ja nicht gleich der neugierigen Nachbarin von nebenan auf die Nase binden. Oder dem Zeitungsverkäufer. Aber drüber reden, das hilft schon.

Warum hilft es, drüber zu reden?

Stelle Dir vor, Du bleibst ganz allein mit Deinem Kummer. Was passiert? Du versinkst in Grübeleien. Machst Dir selbst Vorwürfe: Was hättest Du bloß alles besser machen können! Und wenn Du dieses oder jenes nicht getan hättest, dann…

… und so geht es ständig weiter. Die Gedanken drehen sich nur noch im Kreis, ab einem gewissen Zeitpunkt. Du ziehst Dich selbst runter. Und fühlst Dich erst recht mies und minderwertig und überhaupt und sowieso. Klar, dass es dann echt schwer fällt, mit allem zurecht zu kommen!

ABER:

Du siehst dabei häufig nur eine Seite der Dinge. Nämlich die Deine und die ist voller Fehlverhalten Deinerseits. Dabei siehst Du vielleicht nicht, dass auch SIE, Deine Ex, den ein oder anderen Fehler gemacht hat. Dass auch sie sich nicht immer so toll verhalten hat. Die Sicht von außen, die bringt das häufig zur Sprache. Weil sie eben einen nüchternen Zugang zum Ganzen hat.

Und das hilft ebenfalls. Dabei, sich nicht selbst alle Schuld in die Schuhe zu schieben. (es sei denn, Du bist fremd gegangen. Und hast das immer und immer wieder getan. Obwohl Du wusstest, dass Du sie damit sehr verletzt).

Und es hilft sehr, jetzt nicht allein zu bleiben. Sich all den Kummer von der Seele zu reden. Der Gegenüber muss oft gar nichts großartig sagen. Es reicht schon, wenn er oder sie da ist und einfach nur zuhört. Einem die starke Schulter bietet – oder eine Bierflasche in die Hand drückt. Hauptsache, Du bleibst nicht allein.

Denn auch das solltest Du nicht unterschätzen: Nach dem Aus kommt natürlich ein gewisses Gefühl von Einsamkeit hoch. Jetzt zu sehen, dass sehr wohl noch Menschen um Dich sind, die Dich so nehmen und schätzen, wie Du bist: Das hilft. Zu sehen, dass Du trotz der Trennung als Person angenommen wirst. Soo schlecht und wertlos, so unliebenswürdig kannst Du also gar nicht sein, oder?!?

Daher: Spreche Dich immer dann aus, wenn Dir danach ist. Wann Du es brauchst. Keine Sorge: Sie werden Dir schon sagen, wenn es ihnen zu viel wird.

Sie, meine Ex Freundin, hat mich verlassen. Anleitung, Schritt 8.- flirte mit anderen Frauen!

Ist auch so eine Form von Therapie. Und eine sehr wirksame! Klar, ist vielleicht politisch nicht ganz korrekt, einen One Night Stand als Therapie zu empfehlen. Und Du solltest das natürlich auch nur machen, wenn Du wirklich dazu bereit bist.

UND: Du solltest Deinen Flirt nicht verletzen. Indem Du Versprechungen auf mehr machst. Obwohl Du eigentlich gar nicht willst. Sage daher ruhig, was Sache ist. Dass Du gerade keine Beziehung willst. Sage das gleich zu Beginn, dann sind die Fronten klar. Und Ihr beide könnt dann zur Sache kommen…

Warum hilft das Flirten?

Muss ich eigentlich nicht groß erklären, oder? Weil es eben eine sehr angenehme Form von Bestätigung ist. Klar, ist schon gut, seine Kumpels und die Familie um sich zu wissen. Aber zu merken, dass man auch bei Frauen noch gut ankommt, trotz Verlassen worden seins: das hilft ebenfalls.

Ist ein kleiner Push fürs Ego. Das bekanntlich ziemlich angeknackst ist. Probiere es daher ruhig aus. Aber: Sei dabei bitte immer authentisch. Und mache nichts, worauf Du nicht wirklich Bock hast. Alles andere bringt einfach nichts!

Sie, meine Ex Freundin, hat mich verlassen. Anleitung, Schritt 9: Emotionen raus lassen

Liebeskummer – alias Zeit der Emotionen. Tag für Tag toben sie in dir, diese Gefühle. Gefühle wie Wut, Trauer, Verzweiflung, ….

Stelle Dir mal vor, Du tust nichts dagegen. Was passiert? Sie stauen sich an. Das ist wie bei einem Vulkan: Der MUSS einfach irgendwann explodieren! Um den ganzen Druck, der im Inneren ist, raus zu lassen…

Genau so ist es mit den Emotionen. Sie müssen raus! Und nein, verdrängen hilft in diesem Fall überhaupt nicht. Denn das macht die Gefühle nur noch stärker. Sie werden früher oder später wieder zurück kommen. Du zögerst das Ganze nur hinaus. Ist jetzt auch keine Lösung, oder?

Diese beiden Übungen helfen dagegen:

Übung 1: Anti Trauer Übung.

Setze Dich in Ruhe hin.

Höre traurige Musik.

Steigere dich bewusst in deine Trauer hinein. Bis du anfangen musst zu weinen. Oder kurz davor bist.

Lasse alles raus.

Gerne kannst Du auch alles aufschreiben.

Mache diese Übung so lange, bis Du innerlich komplett leer bist.

Übung 2: Anti Wut Übung

Steigere Dich in deine Wut hinein. Fühle sie richtig!

Intensiviere sie in dir!

Nehme jetzt ein Kopfkissen oder einen Boxsack zur Hand. Und schlage so richtig darauf ein (denen passiert schon nichts).

Schreie dabei ruhig alles an Wut aus Dir heraus.

Mache diese Übung so lange, bis Du auf gute Weise erschöpft bist.

Anmerkung: Mach diese Übungen wirklich jeden Tag! Es wird dir extrem weiterhelfen. Doch lasse Dich bitte wirklich auf sie ein. Nur dann bringen sie Dir auch etwas!

Sie, meine Ex Freundin, hat mich verlassen. Anleitung, Schritt 10. – Mache Pläne für den Neuanfang!

Du hast jetzt ziemlich viel „aufgeräumt“. Und Dich damit befasst, wieder auf die Beine zu kommen. Hast Du dieses Programm bis hierhin wirklich durchgezogen, dann sollte es Dir schon sehr viel besser gehen.

Und Du kannst Dich jetzt mit Deiner Zukunft befassen. Genauer gesagt: dem Pläne schmieden. (Das sollte nach sieben bis zehn Tagen der Fall sein.)

Nimm die letzten drei Tage und widme dich voll und ganz der folgenden Frage:

Was will ich jetzt?
Also in Bezug auf die Ex. Dabei gibt es die folgenden Möglichkeiten:
1.) Rückeroberung
2.) Ex vergessen
3.) Freundschaft

Vielleicht fällt es Dir noch schwer, in dieser Hinsicht eine Entscheidung zu treffen. Keine Sorge: ich habe da schon was für Dich vorbereitet:

Wie kannst Du eine Entscheidung für Dich treffen? (auf die Ex bezogen)

Indem Du Dir die folgenden Fragen stellst:

1. Warum kam es zur Trennung?
a.) Vertrauensbruch
b.) Liebesschwund
c.) Einer von beiden war in ein Idealbild verliebt
d.) Die Beziehung baute auf Angst vor Einsamkeit auf
e.) Gegenstand der Beziehung war fehlende Liebe der Eltern – diese wurde dann in der Beziehung gesucht
f.) In der Beziehung geht es vor allem um das eigene Ego. Die Bestätigung vom Ego.

2. Welcher Grund trifft auf Dich zu?

a.) und b.) – dann macht eine Rückeroberung Sinn. Bei allen anderen Gründen würden wir davon abraten. Es würde wieder scheitern und noch unglücklicher machen. Reflektiere lieber über dich und wachse an der Trennung.

Was will ich? (noch mehr Entscheidungsfindung)

Und weiter geht’s mit der Entscheidungsfindung. Stelle dir dein Leben in 5 Jahren vor. Je nachdem welche Entscheidung du triffst. Stelle es dir fest vor! Wo siehst Du Dich? Was willst Du in beruflicher, privater, finanzieller, etc. Sicht erreicht haben?
Gehe wirklich nur davon aus, was DICH persönlich glücklich macht. Und nicht Deine Eltern, Deine Kumpels, etc. nein, es geht hier wirklich nur um Dich!!!

Sie hat mich verlassen – kommt sie zurück?

So pauschal kann ich Dir die Frage leider nicht beantworten. Das kann keiner! Denn in dieser Hinsicht eine Ferndiagnose zu stellen, das ist unmöglich. Es sei denn, Du willst irgendeine Antwort bekommen.

Denn jede Situation ist nun mal anders. Aber lasse mich Dir eins sagen: Ziehe dieses Programm durch. Kümmere Dich um Dich selbst. Finde wieder zu Dir zurück – bzw. festen Boden unter den Füßen. Dann wirst Du auch für Deine Ex wieder interessant. Du schaffst Raum, dass sie Dich vermisst. Wenn Du es denn dann noch drauf anlegst, versteht sich.

Sie hat mich verlassen, obwohl sie mich liebt – ich will sie zurück. Was tun?

In diesem Fall herrscht wohl Beziehungsangst vor. Du solltest auf eine Art und Weise vorgehen. Immer mit gaaaanz viel Liebe und Verständnis. Mit reichlich Geduld. Das sind sozusagen die Grundzutaten.

Und natürlich dieses Programm. Beherzige die 10 To do’s. Aber sag ihr auch, dass du sie liebst und aus Liebe zu ihr ihre Entscheidung respektierst, Und dass du für sie da bist und auf sie wartest. Diese Versicherung braucht sie jetzt. Doch ganz ehrlich: Sie muss die Beziehung mit Dir auch wollen! Sie muss dazu bereit sein, ihre Angst zu überwinden. An ihr zu arbeiten (vielleicht mit einem Therapeuten). Wenn sich nur einer von Euch beiden bewegt, bringt alles nichts! (und Du würdest bei einer Anderen vermutlich glücklicher werden.)

Freundin hat mich verlassen – ich kann nicht mehr. Und jetzt?

In diesem Fall rate ich dir – umso mehr unsere 10 To do’s anzuwenden. Halte Dich wirklich eins zu eins an dieses Programm. Konzentriere Dich jetzt voll und ganz auf Dich selbst.

Und lege unbedingt eine absolute Kontaktsperre ein. Alles andere würde Dir jetzt nur wenig helfen!

ABER: Merkst Du, dass Dein Liebeskummer auch nach Wochen einfach nicht besser wird: Gehe zu einem Therapeuten. Denn manchmal ist der Schmerz so stark, dass man alleine nicht mit ihm zurecht kommt. Das ist jetzt kein Scheitern oder so. es ist einfach so. nehme das daher ernst! Wenn Du nichts machst, wird es nur noch schlimmer!

Meine Freundin hat mich verlassen – weil sie mich nicht mehr liebt

Fakt ist: Je mehr du sie zurück willst, desto weniger wirst du bekommen. Weil Du ihr dann – siehe oben – hinterher rennst. Bereit bist, wirklich jeden Kompromiss einzugehen. Vielleicht Dinge zu tun, die nicht wirklich gut für Dich sind. Du begibst Dich ihr gegenüber in eine untergeordnete Position. Auf diese Weise entsteht ein Ungleichgewicht. Und Du wirst unbewusst immer das Gefühl haben, um sie und um ihre Liebe kämpfen zu müssen. Keine schönen Aussichten, oder?

Im Umkehrschluss gilt aber auch: Je weniger du sie zurück willst, desto eher kommt sie zurück – versuche genau dies zu beachten! (und das ist jetzt umso mehr ein Grund, sich auf sich selbst zu konzentrieren).

Sie hat mich verlassen und hat einen Neuen. Wie verhalten?

Abstand nehmen und natürlich die To Do Liste abarbeiten. Abstand wird dir jetzt dabei helfen, wieder auf den richtigen Dampfer zu kommen.

Und natürlich ist strengste Facebook und Co Diät angesagt. Was bringt es Dir, die Fotos von diesem ach so glücklichen Paar anzuschauen? Dir wird es nur noch mieser gehen. Genau so, wenn Du Dir von ihrem tollen Glück erzählen lässt. Schütze Dich deshalb davor und bleibe erst recht bei Dir.

Sie, meine Ex Freundin, hat mich verlassen. Mein Fazit:

Ich habe Dir nun ziemlich viel zu diesem Thema erzählt! Daher will ich es an dieser Stelle auch schön kurz halten.

Und Dir gar nicht mehr viel mit auf den Weg geben. Nur so viel: Das Wichtigste ist jetzt, dass Du Dich selbst wieder in den Vordergrund stellst. Dich ganz auf Dich konzentrierst. Und darauf, wieder auf die Beine zu kommen. All die Schritte, die ich Dir weiter oben vorgestellt habe, helfen genau dabei.

Ja, es ist nicht einfach. Vor allem zu Beginn nicht. Das ist normal. Doch glaube niemals, dass der Schmerz, dass all diese negativen Gefühle stärker sind als Du. DU kannst sie beeinflussen – und nicht umgekehrt! Du hast es in der Hand. Lange still vor Dich hin zu leiden, sie, die Ex, vielleicht niemals zu vergessen.

Oder eben aufzustehen. Etwas zu tun. Und dann wieder voll durchstarten. Ob mit oder ohne sie…

Ich wünsche Dir auf jeden Fall alles Gute und viel Glück!!!